Homepage

Menschliches Verständigungsproblem

Sprachassistenten vs. schottischer Akzent

Sprachassistenten vs. schottischer Akzent schotten-und-alexa

Wir überlegen ja aktuell, einen Schottland-Urlaub zu machen und so ein bisschen Respekt vor der dortigen Sprache habe ich ja schon. Nicht, dass mir die leicht schroffe und an Berlin erinnernde Art nicht gefallen würde, aber der Dialekt macht es manchmal schon schwer, als non-native-speaker alles mitzubekommen. Insofern ist die Tatsache, dass auch Sprachassistenten wie Amazons Alexa so ihre Probleme mit der Aussprache bestimmte Wörter und Vokale haben, ja irgendwie auch ein überraschend menschlicher Zug…

„Amazon Alexa can’t understand the Scottish accent, and this Scottish person filmed the moment Alexa fails to comprehend what she’s saying.“

„Are Siri, Alexa and Google Assistant up to the challenge of an extremely Scottish accent? Only one way to find out…“

Wie das wohl mit dem sächsischen Akzent ist…?

via: geeksaresexy

Ein Kommentar

  1. Pingback: Video: Amazon Alexa vs. schottischer Akzent | Dressed Like Machines

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4394 Tagen.