Homepage

82 Kurzweilige Sachen zu "Analyse"

Sind Anschlussfehler in Filmen eigentlich wirklich schlimm?

Erst im Dezember hatte ich ein Video hier im Blog, das sich mit der Arbeit eines Script Supervisors am Filmset beschäftigt hat. Also eine Person, die hauptsächlich dafür verantwortlich ist, dass beim Filmen mehrerer Takes, […]

Wieso gibt es eigentlich so wenige Smartphones in Filmen?

Smartphones sind überall in unserer Gesellschaft. Vor allem, wenn man draußen unterwegs ist, kann man kaum einen Ausschnitt mit dem Auge erhaschen, in dem es zwar Menschen, aber eben keine Telefone in Sichtweite gibt. Aber […]

Eine Analyse darüber, dass Filme gerne mal überanalysiert werden

Bei „The Art of Overanalyzing Movies“ handelt es sich nicht etwa um ein Parodie-Video, das die mittlerweile mehr als gängigen Video Essays aufs Korn nimmt, die Filme bis ins kleinste Detail auseinander zu nehmen, versuchen, […]

Anzeige
Weshalb Rembrandts „Nachtwache“ ein Meisterwerk ist

Mir war Video Essay-YouTuber Nerdwriter1 bisher vor allem für Analysen im Popkulturbereich bekannt. Filme, Serien – halt moderner Digitalkrams. Jetzt hat er sich zu meiner Überraschung aber mal einer wahrlich klassischen Kunst gewidmet: der Malerei. […]

Kampfsportlerin analysiert Kampfszenen aus Film und Fernsehen

SELF hat die fünffache Muay Thai-Meisterin Kickbox-Goldmedaillen-Gewinnerin Raquel Harris ein paar klassische Kampfsport-Szenen aus vorrangig Filmen zum Einschätzen vorgesetzt. Dabei nimmt sie nicht nur choreografierte Kampfszenen, sondern auch Trainingsmontage fachfrauisch auseinander. Da würden mir noch […]

Daran erkennt man einen Film der Coen-Brüder

Man hätte dieses Video Essay von ScreenPrism auch „17 Dinge, an denen man einen Coen-Film erkennt“ nennen können, das hätte den eher lockeren „Analyse“-Charakter wohl eher getroffen. Aber wie dem auch sei, die Regie-Brüder haben […]

Weshalb Unterwasserlevel in Videospielen beknackt sind

Ich hatte das folgende Video mit Überschrift und Vorschaubild bereits einige Male in den letzten Tagen zu sehen bekommen und mir immer wieder gedacht „Och nö, mich weiß ja, dass Unterwasserlevel in Videospielen nicht so […]

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

wysijap

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4513 Tagen.