Homepage

Alle gleichzeitig

Trailer zum Film „Everything Everywhere All At Once“

Film
Maik - 15.12.21 - 8:13
Trailer zum Film "Everything Everywhere All At Once" Everything-Everywhere-All-At-Once-film-trailer

Moderne Aufmachung aber doch eine fantasievolle und vor allem originelle Handlung – der Trailer zu „Everything Everywhere All At Once“ macht definitiv Lust auf mehr! Mehr Figuren, mehr Fähigkeiten, mehr Bewegtbild davon! Eine Frau, die durch ein seltsames Ereignis plötzlich in der Lage ist, sich in unterschiedliche Menschen reinzudenken und reinzufühlen…? Schaut gut aus!

„Eine chinesische Einwanderin (Michelle Yeoh) kann ihre Steuern nicht bezahlen und wird in ein verrücktes Abenteuer hineingezogen, in dem sie die Welt retten muss. Aber das geht nur, indem sie andere Universen erkundet, die mit den Leben verknüpft sind, die sie hätte führen können …“

Dieser gewisse Flaire kommt nicht von ungefährt (was ein Reim!) – denn das Duo „Daniels“ steckt hinter dem „Everything Everywhere All At Once↨. Daniel Kwan und Daniel Scheinert haben 2016 mit „Swiss Army Man“ bereits einen sehr ausgefallenen aber meiner Meinung nach tollen Film geschaffen. Das lässt mich noch mehr hoffen!

Michelle Yeoh ist eh großartig und war unter anderem in „Tiger & Dragon“ oder der Serie „Star Trek: Discovery“ zu sehen. An ihrer Seite wird es im Film unter anderem Jamie Lee Curtis („True Lies“, „Scream Queens“), Stephanie Hsu („The Marvelous Mrs. Maisel“) oder auch Audrey Wasilewski („Mad Men“) zu sehen sein.

Noch ist wohl nicht ganz entschieden, wann „Everything Everywhere All At Once“ in den deutschen Kinos zu sehen sein soll, aber laut Google wird hier der 11. März 2022 angegeben. Zumindest wird der Streifen im März Premiere beim South by Southwest Film Festival feiern und ab 25. März in den USA anlaufen. Ich hoffe, dass ich bis zum deutschen Start nochmal an diesen Film erinnert werde, so dass ich ihn mir anschauen kann… Das hat jetzt schon mein Interesse geweckt!

via: gizmodo

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Hinrich Althoff, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5608 Tagen.