Homepage

Vervollständigt den Satz

Web
Maik - 01.11.11 - 13:45

Wenn ich keine Internetverbindung habe….


…schreibe ich Alibi-Blogbeiträge vom Handy aus.

Ihr so?

17 Kommentare

  1. El Spotto says:

    … gehe ich auf die Straße und folge wildfremden Leuten. Die haben das aber nicht so gerne wie Twitterer. ;)

  2. Sammy says:

    .. les ich mir ein Buch oder treibe Sport. Aber schnall mich wahrscheinlich eher vor den Fernseher.

  3. Seba says:

    stupps ich auf der Strasse alle an und stempel den „Like“ direkt auf die Stirn.

  4. Kadabra says:

    …muss ich leider arbeiten.

  5. p.a.i.n says:

    suche ich bei Google „Was tun ohne Internetverbindung“ – sonst einfach mal schauen was sich in der Nase finden lässt…

  6. Lou says:

    Meckere ich meine Frau und meine Kinder an…….

  7. Nathan says:

    … geht die welt nicht unter.
    … kann ich zum glück auch noch offline zocken.
    … habe ich keine internetverbindung.
    … google ich im brockhaus.
    … preise ich steve arbeitsplätze für die erfindung des ipad.
    … macht man halt was per telefon aus.

  8. deR_Ed says:

    … höre ich meist Warteschlangenmusik in Magenta (dum dum dum dim dum)

  9. Gilly says:

    … bin ich verzweifelt. Sehr.

  10. Phil says:

    … muss ich für jede facebook nachricht 2 minuten waretne weil mein iPhone 2G keinen Bock auf mich hat und einfach alle 10 min sich aufhängt – !zu teuer ist die welt“

  11. …merke ich plötzlich, dass ich gar nichts anhabe.

  12. Maik says:

    Wow, sehr schöne und kreative Antworten dabei!
    Was so alles aus einem Alibi-Beitrag entsteht… Fein! :)

  13. Ronald says:

    … bricht für mich eine Welt zusammen! ich fühle mich alleine und total gelangweilt! Was soll ich nur machen, keine Musik, keine Filme, nichts zu lesen, keine Spiele… ich schalte einfach meinen Rechner aus und gehe ins Bett und hoffe, dass das Internet wieder geht, wenn ich aufstehe! ;)

  14. lomomo says:

    klink ich mich bei meinem Nachbarn ein :)

  15. Müller says:

    frage ich mich was die leute vor 25 jahren in ihrer freizeit taten, und wundere mich, dass bei soviel
    vorraussichtlichen langeweile soviel gutes dabei rauskam!

  16. Alex says:

    ….bin ich auf´m Sonnendeck. ;) Bin ich bin ich bin ich,…oder im Solarium….. :D

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3740 Tagen.