Homepage

Was auf Tennisspieler zukommt

Visualisierung eines 240 km/h-Aufschlags

150_mph_tennis

Wenn man beim Tennisspielen ein Ass aus dem Ärmel zaubert, fühlt man sich super. „Wow, war das schnell!“ sagt dann vielleicht der Gegner, der wie man selbst alle zwei bis sieben Jahr auf dem Platz steht. Ne, war es aber nicht. Im Vergleich zu den Profis war das ein Schneckenfurz. Die hämmern ganz gerne mal bis zu 150 Meilen (oder auch 240 Kilometer) pro Stunde raus. Wie das in etwas aussieht und was ein bisschen Variation in der Geschwindigkeit beim Aufschlag ausmacht, visualisiert die New York Times ganz gekonnt.


/// via: twistedsifter

2 Kommentare

  1. Pingback: LangweileDich.net (@LangweileDich)

  2. Pingback: Jim Gigbax (@gigbax)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3740 Tagen.