Homepage

Weltrekord: Punkteverbindbild der Mona Lisa

Art
Maik - 01.08.11 - 15:55
mona-1

Gibt es eigentlich einen schönen deutschen Begriff für Connect the dots-Bilder? Egal. Hier jedenfalls eine Punkteverbinde-Version der Mona Lisa mit 6.239 durchnummerierten Punkten, denen man einfach nur mit dem Stift nachgehen muss. Schon ist man Picasso. Yay! Dauert, wie wir im Timelapse unten sehen, auch nur etwa 9,5 Stunden.

Die Idee stammt vom Melbourner Künstler Thomas Pavitte, der defnitiv weiß, wie man mit Langeweile umzugehen hat.


(via)

4 Kommentare

  1. AfroDieter says:

    wie wärs es mit „malen nach zahlen“? ;)

  2. Maik says:

    Nenene, das ist das mit den Flächen, die man je nach Zahl ausmalt! :) Das ist was komplett anderes.

  3. Rippel says:

    Dachte auch erst an Malen nach Zahlen ^^

    Kurze Recherche bei google ergibt wohl „Zahlenbilder“ als Bezeichnung. Aber so wirklich froh werd ich damit auch nicht.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3736 Tagen.