Homepage

Die-ception

Würfel im Würfel: „Duo Dice“

Würfel im Würfel: "Duo Dice" Doppelwuerfel-duo-dice

Das Design-Unternehmen Zero Degree aus Singapur hat eine interessante Idee hinsichtlich des klassischsten aller Game Designs: der Doppel-Würfel! Oder im fancy internationalen Englisch: „Duo Dice“. Das ist wie eine Matrjoschka, ein Würfel in einem Würfel. So muss man nur einen werfen, erhält aber direkt zwei Zahlen, wie praktisch! Noch unsicher bin ich, ob die eingeplante Kopfrechen-Mechanik mit addierten bzw. subtrahierten Werten so sinnvoll ist, damit dürfte „Monopoly“ nochmal länger dauern… Aber theoretisch ist das Prinzip ja in allerlei Varianten abänderbar und könnte gerade für Pen&Paper-Spiele Potenzial haben! Oder man spart sich die Kohle und wirft einfach zwei Würfel, ähem…

„Introducing the COLOR NUMERIC+- SYSTEM. This system let board gamers and users experience a new way of playing with their games. Here is how it works, the color of the inner dice will determine the course of action after each roll of the DUO DICE. „

Auf der offiziellen Produktseite kann man sich schon einmal für das anstehende Crowdfunding und allgemeine News eintragen.

via: theawesomer

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5737 Tagen.