Homepage

Es muss nicht immer aus dem Computer sein

10 Beispiele für tolle analoge Filmeffekte

Film
Maik - 29.06.14 - 13:20
10 Beispiele für tolle analoge Filmeffekte

Green Screens, CGI, 3D-Modellierungen – alles ganz normale Dinge heutzutage, die in fast jedem Film und jeder Serie Anwendung finden. Und doch gibt es etliche Beispiele dafür, dass man für beeindruckende Filmeffekte eigentlich gar keinen PC braucht.

Okay, viele der Filmbeispiele rühren aus einer Zeit, wo es auch am PC einfach noch nicht ging – oder es noch keine gab. Da musste man eben mit den sich gegebenen Mitteln kreativ werden, was zum einen erst einmal erdacht werden muss, zum anderen meist ein unglaublicher Arbeitsaufwand war. Und dennoch finden sich auch neue Titel, wie Der Herr der Ringe oder The Dark Knight Rises in dieser Auflistung der angeblich zehn besten „Practical Movie Effects“ aller Zeiten.

„CGI Effects are amazing, mind-blowing, and all over the place in Hollywood. But it’s amazing what can, and has, been accomplished without the aid of a computer.“

Filmliste:

The Lord of the Rings Trilogy (2001-2003)
An American Werewolf in London (1981)
The Thing (1982)
The Ten Commandments (1956)
Star Wars: A New Hope (1977)
Jason and the Argonauts (1963)
2001: A Space Odyssey (1968)
Royal Wedding (1951)
The Dark Knight Rises (2012)
Terminator 2: Judgement Day (1991)

via: b3ta

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3742 Tagen.