Homepage

Werbung

Desperados: Pass the Bass – Party auf dem Weg zur Party

Düsterer Bahntunnel wird zur Überraschungsparty

Düsterer Bahntunnel wird zur Überraschungsparty Desperados_Pass-the-Bass_Tunnel_01

Parties sind super. Aber so viel Spaß diese auch bringen, der Weg dorthin kann schon einmal verdammt langweilig sein. Oft will man sich gar nicht aus dem muggeligen Zuhause ins düster-kalt-nasse Draußen begeben (auch wenn man hinterher dann doch froh drüber ist). Dabei heißt es doch „Feiern gehen“?!

„Party auf dem Weg zur Party“ – so könnte man die neueste Überraschungsaktion von Desperados umschreiben. Das „Tequila flavoured Beer“ hat nämlich jüngst aus einer düsteren Unterführung in Hamburg eine leuchtende Party Location gemacht und so Passanten mit Light Show, DJ und Tänzern überrascht. Bonnie Strange, Jimi Blue Ochsenknecht und einige Musikblogger waren beim „Pass The Bass“ auch dabei.

„Das Fazit ist: Man sollte sich einfach mal was trauen. Und dann wird’s geil.“ (The Dons)

Dieser (im Making of zum Video) gesagte Satz fasst es eigentlich ganz gut zusammen: einfach machen! Wird dann schon irgendwie. Klar kann man sich vorab Gedanken machen, ob ein dunkler Bahnhofstunnel nun wirklich soo passend ist und darüber grübeln, ob das cool ausschaut oder es überhaupt warm genug für alle ist? Ein bisschen Licht in die Bude, vernünftige Musik an und ein leckeres Getränk in die Hand gereicht – glücklich ist der überraschte Partygänger!

Ich finde die Idee super, langweilige Vor-Party-Passagen aufzumotzen und besonders natürlich, wenn es in derart aufgemotzter Weise passiert. Pre-Party in Style, quasi. Bin gespannt, was sich Desperados da in Zukunft im Rahmen der „Why not?!“-Kampagne noch so einfallen lässt. Wie wäre es mit einem Party-Kreisverkehr in Berlin? Ich wär dabei!

Düsterer Bahntunnel wird zur Überraschungsparty Desperados_Pass-the-Bass_Tunnel_02

Mit freundlicher Unterstützung von Desperados | Drink responsibly!

6 Kommentare

  1. Jan says:

    Früher wurde Werbung mit dem Hinweis GESPONSERTER BEITRAG gekennzeichnet und das bereits auf der Startseite. Der einzige Hinweis hier ist die letzte Zeile in winziger Schrift. Wird Werbung ab jetzt nicht mehr klar gekennzeichnet?

    • Maik says:

      Oh, danke für den Hinweis! Das „Früher“ war gestern – habe anscheinend schlicht einen Haken im Backend vergessen, ist jetzt entsprechend richtig eingeordnet. Aber schön, dass solch echauffie- äh, hilfreiche Kommentare immer wie aus der Pistole geschossen kommen…

  2. Felix says:

    Ist super, aber wenn dies keine Werbeveranstaltung ist, sondern ein Spaßprojekt ist der Weg bis zur Anzeige leider nicht weit…

    • Maik says:

      Du meinst, wenn man einfach ein paar Lautsprecher samt Lichtmaschine dort die Nacht über aufstellt? Sicher nicht genehm, das stimmt wohl. Geht aber ja eher um die innere Party und man kann den Weg zur Party sicherlich auch total legal auflockern. :)

  3. Micha says:

    Die Frage die bleibt:
    Wer war jetzt eigentlich von was überrascht? ;)

    • Maik says:

      Du, dass die Überraschung ausgeblieben ist. ;) Ne, natürlich die beiden feschen Damen, bei denen das Schauspiel tatsächlich so wirkt, als würden sie wirklich einen echten Tunnel betreten.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

wysijap

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4473 Tagen.