Homepage

Modernes Wohnen in einer Erdspalte

Edgeland House

Architektur
Maik - 25.08.18 - 15:15
Edgeland House edgeland-house_01

Über zwei Meter ist das in einer ehemaligen Industriebrache angelegte „Edgeland House“ in den Boden versunken. Durch die an die klassisch-nordamerikanische „Pit House“-Bauweise soll die isolierende Wirkung der Erde genutzt werden. Im Sommer schöne Keller-Kühle, im Winter ein wohlig-wärmender Erdmantel. Fernab der tiefergelegten Bauweise weiß das Erdspalten-verbaute Objekt aber vor allem auch mit dynamischen Schnitten und hochmoderner Bauweise mit viel Glas und Metall aufwarten. Gefällt mir.

„Edgeland House is about healing the land and ameliorating the scars of the site’s industrial past. The project raises awareness about a diminishing natural landscape and its finite resources by creating a balance between the surrounding industrial zone and the natural river residing on the opposite side of the site. Both visually and functionally, Edgeland House touches on architecture as site‐specific installation art and as an extension of the landscape. The program is broken up into two separate pavilions, living and sleeping quarters, and requires direct contact with the outside elements to pass from one to the other. This project sets new standards for sustainability while providing great aesthetic qualities through its small footprint and integrated mechanical features.“

Edgeland House edgeland-house_02
Edgeland House edgeland-house_03
Edgeland House edgeland-house_04
Edgeland House edgeland-house_05
Edgeland House edgeland-house_06
Edgeland House edgeland-house_07
Edgeland House edgeland-house_08

Alle Informationen zum „Edgeland House“ und den weiteren Projekten des Bercy Chen Studios finden sich auf der Website des Architekturbüros.

via: theinspirationgrid

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

wysijap

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4453 Tagen.