Homepage

Sprach-Vergleich

Englisch vs. Deutsch vs. Niederländisch vs. Afrikaans

Englisch vs. Deutsch vs. Niederländisch vs. Afrikaans sprachvergleich-germanisch

Das folgende Video ist an sich recht unspektakulär, aber ich finde es immer interessant, vergleichende Einblicke in Sprachen zu erhalten. Es ist nämlich immer wieder erstaunlich, wie viele Gleichheiten oder zumindest Ähnlichkeiten es zwischen manchen gibt. Das ist kein wirkliches Wunder, sind etliche Sprachen doch gleichen Ursprunges und haben sich dann jeweils mit der Zeit ausdifferenziert. Language of Earth vergleicht hier Englisch, Deutsch, Niederländisch und Afrikaans, die allesamt germanische Sprachwurzeln besitzen.

„In this video from Language of Earth, you’ll learn a variety of words in the four different languages, and then you’ll see an example of a conversation in English, German, Dutch, and Afrikaans. Teachers, students, polyglots, and language enthusiasts will all find entertainment in this simple language study.“

Quelle: „digg“

4 Kommentare

  1. Rumold says

    Ich hoffe das Video habe ich nicht von dir! ;)
    Aber ich fand‘ es wirklich außerordentlich interessant zu sehen, wie viel Jiddisch ein deutscher Muttersprachler heute noch versteht:
    https://www.youtube.com/watch?v=2ugUjEk8dVY

    • Maik says

      Hehe, ne, das kannte ich noch nicht, danke für den Tipp! Schon ziemlich krass, wirkt teilweise, als würde er einfach nur Kölsch reden oder so… xD

    • Rumold says

      Liegt bestimmt daran, dass Jiddisch über 1000 Jahre alt ist, und die deutschen Begriffe in der Sprache noch aus dem Mittelhochdeutschen stammen. Wenn ich mich nicht völlig täusche, hat das heutige Fränkisch die größte Ähnlichkeit mit dem Mittelhochdeutsch von damals. Würd‘ mich nicht wundern, wenn jemand aus Nürnberg oder Würzburg Jiddisch noch sehr viel besser versteht, als jemand aus Hannover oder Brandenburg.

  2. Pingback: Jiddisch und Deutsch klingen erstaunlich ähnlich - Können sich Leute so verständigen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5868 Tagen.