Homepage

Game: Das Ende ist erst der Anfang

Games
Maik - 04.09.11 - 14:00
Game: The End

Beim Flashgame The End fängt alles an mit dem Ende. Dem Ende der Welt, der Menschheit, und vor allem des eigenen Charakters, den man vorher noch in mühevoller Kleinstarbeit selbst editiert hat. Danach birgt das Spiel stundenlangen Spaß mit einer Mischung von Jump’n’Run, kleineren Rätseln und einem Kartenspiel. Hinzu kommt die Möglichkeit, sich Schatten mittels Lichtenergie als begehbaren Untergrund zu Nutze zu machen (s. Bild). Dabei müssen die Bereiche Body, Mind und Spirit durchlaufen werden, ehe The End von The End erreicht wird. Was da wohl auf einen wartet?

Alles in Allem ein sehr rundes Spiel, mit jeder Menge Liebe zum Detail und Langspielmotivation. Alleine das Kartenspiel (Death Cards) wäre ein Spiel wert.

(via)

7 Kommentare

  1. El Spotto says:

    Große Schnittmengen unserer Blogs… gefällt mir! :)

  2. Maik says:

    Hatte ich später auch bei dir gesehen. Aber hast ja erst vor Kurzem ein Via bekommen, da hab ich die Erstquelle belohnt. ;)

  3. El Spotto says:

    Joa, passt schon, war ja auch in keinster weise ein beleidigter Zaunpfahl, sondern ehrlichst gemeinter Ausdruck von Gefallen, auch auf die vias, Foo Fighters, Teddy, McFarlane und so bozogen. :)

    Aber mein Webwichteln könntest du gefälligst schon ein Bisschen pushen (mimimi)! ;)

  4. El Spotto says:

    P.S.: Warum grinst der hier :) eigentlich immer so grimmig?

  5. Maik says:

    Wie kann man denn dein Webwichteln noch mehr pushen als du auf Blog und Twitter? ;)

    Und wieso grimmig? Bei mir guckt der nett. :)

  6. El Spotto says:

    Hm, good point! :D

    Die Augenbrauen..! Aber wenn man nah genug rangeht, guckt er in der Tat nett. ;)

  7. FlashMush says:

    I loved this game too! So artistic, pacing did get to me though.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3738 Tagen.