Homepage

Auch Quellcode gehackt

GTA 6: Erste Gameplay-Videos aus gravierendem Daten-Leak

GTA 6: Erste Gameplay-Videos aus gravierendem Daten-Leak gta-6-leak-video

Wir hatten bereits Hoffnung und so einige konkreter werdende Gerüchte sowie Anzeichen dafür, dass Rockstar Games (endlich!) an einer Fortsetzung der „Grand Theft Auto“-Spielereihe arbeitet, jetzt ist klar, dass bereits seit einer Weile aktiv daran gearbeitet wird. Am Wochenende hat ein gigantischer Datenleak etliche Pre-Alpha-Build-Einblicke an die Öffentlichkeit gebracht. Angeblich handelt es sich um den Hacker, der auch für den kürzlichen Uber-Hack verantwortlich ist. Jetzt hat er 3GB an Daten mit 90(!) Videos in einem GTA-Forum gepostet, die Einblicke in den (sehr) frühen Entwicklungsstand des Spieles zeigen. Das ist alles eher Grundbau, der einige Features und Datenverkäufe sowie erste Animations-Abläufe zeigt. Schaut natürlich alles nicht toll aus, wir nehmen aber jeden Fetzen an GTA-6-Material, den wir kriegen können, um Vorfreude aufbauen zu lassen!

Take-Two hat mittlerweile viele der Einzelvideos löschen lassen, es gibt aber noch vereinzelte Compilations, so wie diese hier, die einige Sequenzen zeigt (ich versuche, hier immer wieder zeitnah zu ersetzen, sollten die Videos offline genommen werden):

So sehr wir uns auch alle über sonst selten (vor allem Pre-Release) zu sehende frühe Entwicklungs-Einblicke freuen, könnte der Leak auch einige Probleme mit sich führen. Neben „ein paar“ Videos wurde wohl auch Quellcode abgegriffen, das heiligste aller Inhalte. Neben den ganzen Aufräumarbeiten im Zuge dieses Hacks kann es somit auch sein, dass grundlegende Spiel-Mechaniken neu programmiert werden müssen. Allgemein dürfte dieses für Gamer an sich erfreuliche Ereignis dazu führen, dass sich die Entwicklung von GTA 6 nur noch weiter in die Länge ziehen wird. Dennoch haben wir jetzt zumindest Gewissheit, dass nicht erst seit gestern an der lang und heiß erwarteten Fortsetzung gearbeitet wird. Das ist mir persönlich eh viel wichtiger als ein paar lausige Pre-Alpha-Videos.

Quelle: @tomwarren

Ein Kommentar

  1. Pingback: Lesenswerte Links – Kalenderwoche 38 in 2022 |

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5858 Tagen.