Homepage

"The Blank Page" von Jake Fried

Handgemalte Animation auf einem einzelnen Blatt Papier

Handgemalte Animation auf einem einzelnen Blatt Papier jake-fried-the-blank-page

Der Name Jake Fried könnte bei manch LangweileDich.net-LeserIn bereits dazu führen, dass man weiß, was folgt. Der Zeichen- und Animations-Künstler war nämlich bereits einige Male hier im Blog zugegen, zuletzt mit seiner im Februar 2019 veröffentlichten handgemalten Animation aus 1.440 Einzelbildern mit dem Namen „Brain Wave„. Jetzt hat er ganz Ähnliches für das Kurzfilm-Programm „Off The Air“ von Adult Swim gestaltet, das sich dieses Mal dem Thema „Patterns“ gewidmet hat.

Bei „The Blank Page“ bekommen wir aber nicht einfach „nur“ hunderte handgezeichnete und per Stopmotion-Technik sauberst aneinandergereihte Einzelmotive zu sehen, diese wurden allesamt auch noch auf ein und demselben Papier umgesetzt. Mit Tinte und Tipp-Ex hat der amerikanische Künstler Fried die Gegensätze Schwarz und Weiß geschaffen, die knapp eine Minute lang um Anteile auf dem Papier kämpfen. Und das ist nicht nur stumpf-abstrakte Bildstruktur, sondern mit originellen Übergängen gemacht und manch einer könnte sogar so etwas wie eine inhaltliche Handlung in der Abfolge sehen. Wie so oft bei ihm: Respekt für diese enorm aufwendige Umsetzung!

„One drawing reworked and scanned frame by frame. Ink and white-out on paper, sound design by the artist.“

Weitere Arbeiten von Jake Fried gibt es auf der Website des 1984 geborenen amerikanischen Künstlers mit der feinen URL Inkwood.net zu sehen. Natürlich ist er auch auf Instagram und Facebook zu finden. Hoffentlich taucht da dann auch irgendwann mal ein Making-of-Video zu „The Blank Page“ auf. Neben einer Über-die-Schulter-guck-Kameraeinstellung im Timelapse-Format würde mich vor allem interessieren, wie das eine Blatt Papier am Ende ausgesehen hat. Mit hunderten Schichten Farbe versehen, vermutlich um ein Vielfaches dicker als zuvor. Ein Stück Kunst für sich selbst.

via: staffpicks

Ein Kommentar

  1. Pingback: Links+Dings aus der Kalenderwoche 2020/02 - DenkfabrikBlog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5075 Tagen.