Homepage

Auftakt zur zweiten Staffel

Im „seriesly podcAZt“ spreche ich zum Thema „Algorithmus“

Im "seriesly podcAZt" spreche ich zum Thema "Algorithmus" seriesly-podcAZt-Staffel-2_THUMB

Vor genau zwei Wochen hatte ich noch über Netflix-Themen gesprochen, als die Erstausgabe unseres neuen seriesly AWESOME-Podcast-Formates „Gefaltetes N“ online ging, jetzt kommt es zum angekündigten Comeback unseres damaligen Hauptformates. Der „seriesly podcAZt“ ist wieder da! Und ich hatte die Ehre, dem Auftakt zur zweiten Staffel beizuwohnen. #A wie „Algorithmus“.

Alteingesessene Zuhörer mögen zum einen bereits die seit heute morgen verfügbare Folge auf ihren Podcatchern oder gar gehört haben (Spotify, iTunes, SoundCloud, …) und daher um die Neuerungen wissen, die wir nach der 2017 mit #Z abgelaufenen Debütrunde eingeführt haben. Statt drei schnell abgehandelte Themen geht es dieses Mal pro Buchstaben um ein Serien-bezogenes Thema, das wir dafür deutlich ausführlicher und tiefgehender besprechen (45-60 Minuten). Der Spaß bleibt dennoch nicht auf der Strecke, seriesly.

seriesly podcAZt Staffel 2: #A wie „Algorithmus“

Den Auftakt macht (Überraschung) der Buchstabe „A“ und wir haben uns in dem Fall für den Algorithmus entschieden. Beeinflusst er unseren Serienkonsum? Wie unterschiedlich sehen unsere Startscreens bei Netflix aus? Leonie, Kira und ich plaudern ein wenig darüber. Hört selbst! Ach ja, man kann uns jetzt nur noch hören, weil wir der Ton-Qualität wegen auf Videotelefonie verzichtet haben. Dafür habe ich eine tolle Visualizer-Version für YouTube gemacht, falls ihr zumindest Balken in Bewegung sehen möchtet (ansonsten darunter die SoundCloud-Version, die auch einen Download ermöglicht). Viel Spaß!

Abo und nächste Folge

Die nächste Ausgabe vom „seriesly podcAZt“ wird natürlich vom Buchstaben „B“ handeln, worum genau es geht, bleibt vorerst noch geheim. Nur so viel: Sie wird in exakt vier Wochen online gehen. Dazwischen, also in zwei Wochen, geht die nächste Folge vom „Gefalteten N“ live (es gibt also zweiwöchentlich im Wechsel was auf die Ohren). Wer in dieser komplexen Situation lieber auf Nummer sicher und nichts verpassen möchte, abonniert den Podcast am besten über den Kanal eurer Wahl (ist eigentlich überall zu finden, wenn ihr nach „seriesly podcAZt“ sucht). Das geht unter anderem auf SoundCloud sowie bei iTunes und (ganz neu!) auch bei Spotify. Solltet ihr den RSS-Feed zum Podcast benötigen: das hier ist er.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Podcast über die Bewertungen von Fernsehserien

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Nathan Mattes, Andreas Wedel, Horst Rudolph, Goto Dengo, Annika Engel, Wolfgang füßenich, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann.

Langeweile seit 4835 Tagen.