Homepage

"The Copenhagen Core"

Kopenhagen im Hyperlapse-Portrait

Kopenhagen im Hyperlapse-Portrait the-copenhagen-core

Hunderte Stunden Arbeit hat Jonas Høholt in die Entstehung von „The Copenhagen Core“ gepackt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen (sonst wäre es kaum hier gelandet) und überzeugt durch visuell tolle Nachtaufnahmen und einen gelungenen Schnitt, der vor allem durch seine Kürze überzeugt. Mal kein Siebenminüter, der nach der Hälfte beginnt zu langweilen, sondern kurz und knackig. „Core“ halt.

„Discovering an unknown city through timelapse photography is completely unique and very challenging. However, this is how I got to know the central part of the danish capital Copenhagen during nearly 6 months of work. Indepth research and location scouting prior to shooting along with difficult rooftop access and demanding creative post processing has tested the great perseverance and patience that I as a person is very known and recognized for.“

via: vimeo

Ein Kommentar

  1. Pingback: The Copenhagen Core #Hyperlapse – Monstrop🎩lis

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

wysijap

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4474 Tagen.