Homepage

Die erste Kochshow mit Biss!

TV-Tipp: Hell’s Kitchen

Food
Maik - 21.05.14 - 14:00
TV-Tipp: Hell’s Kitchen

Seit nunmehr zwei Wochen läuft Hell’s Kitchen jeden Mittwoch-Abend auf Sat1. Und auch wenn ich zunächst so meine Zweifel hatte – und teilweise noch einiges im Laufe der Zeit optimiert werden könnte: das ist verdammt unterhaltsam!

Vor Jahren hat Star TV-Koch Gordon Ramsay auf dem US-Sender FOX mit dem Format begonnen. Prominente sollen die Küche eines Nobel-Restaurants schmeißen. Eine Kombination, die zum Scheitern verurteilt ist. Oder zumindest prädestiniert für das eine oder andere Feuergefecht abseits des Herdes. Damit es auch in der deutschen Variante würzig und kulinarisch zugeht, führt Sterne-Koch Frank Rosin (solltet ihr auch aus diversen anderen Kochsendungen, wie bspw. The Taste kennen) die lehrwillige Truppe an. Für deftige Sprüche und das Salz in der TV-Suppe führen wiederum die Kandidaten, denen bspw. Niels Ruf beiwohnt. Ein Charakter, den man in anderen Kochsendungen verzweifelt sucht…


TV-Tipp: Hell’s Kitchen

Mit dabei als prominente Kochlehrlinge sind neben Niels Ruf auch Rapperin Lady Bitch Ray, Ballerman-Sänger Mickie Krause, Schauspielerin Christine Kaufmann, Schauspieler Manuel Cortez, Topmodel-Kandidatin Kasia Lenhard, Beachvolleyballer Julius Brink, die ehemalige Miss Tuning (und Veganerin!) Katharina Kuhlmann, Ex-Bundesligaspieler Thorsten Legat und das TV-Total-Ehepaar Ingrid und Klaus.

TV-Tipp: Hell’s Kitchen

Bereits Anfang des Jahres konnte ich einer Kurzvorstellung des Konzeptes in der Agentur beiwohnen, in der ich in Hamburg gearbeitet hatte. Der folgende Trailer und vor allem der gewohnt zynische Spruch von Ruf hatte es mir direkt angetan. Dazu kannte ich das Original bereits und war nun sehr interessiert, wie viel Gefluche übernommen wird und vor allem gespannt, wie das dann in der Muttersprache so rüber kommt.

Und auch wenn Hell’s Kitchen bisher schon die ein oder andere Flucherei dabei hatte – das könnte noch richtig explosiv werden. Dazu kochen die Promis nämlich nicht nur vor Kameras sondern wohnen auch á la Big Brother die komplette Drehdauer über zusammen. Man kann sich – und möglichen Differenzen – halt nicht aus dem Weg gehen. Die direkte Konfrontation, die entweder in einer Hollywoodreifen Mannschaftszusammenschweißung endet, oder eben im totalen Emotionsdisaster. Beides Zutaten, die vielen hei-ti-tei-Kochsendungen da draußen fehlen…

Wer die ersten beiden Folgen verpasst hat, kann das bis heute Abend noch schnell im Stream nachholen, wer bereits up to date ist, kann sich hier einen Teaser für nachher anschauen, um schon einmal auf den Geschmack zu kommen. Ab 20:15 geht es dann wieder los in Sat1. Bon Appetit!

Gewinnt ein signiertes Kochbuch von Frank Rosin!

Um mal alle zu belohnen, die Beiträge wirkklich interessiert bis unten lesen, kommt diese Anmerkung mal etwas „hinten dran“:

Freundlicher Weise hat Frank Rosin himself mir noch eines seiner Kochbücher angeboten, welches ich sehr gerne unter euch verlosen möchte! Hinterlasst bis morgen (22.05.) einen Kommentar, welches Gericht die Promi-Köche unbedingt mal unter der Leitung von Rosin zubereiten sollen. Unter allen vergebe ich dann das Kochbuch – handsigniert! Also nicht von mir, vom Sternekoch höchstpersönlich.

mit freundlicher Unterstützung von Frank Rosin.

3 Kommentare

  1. Chris says:

    kohlrouladen wie bei muttern ;)

  2. Kurt C. Hose says:

    Zum Suchen von Nils Ruf in anderen Kochsendungen, der war 2012 beim perfekten Promi-Dinner und hat das mal schön zerlegt. Das gibt es leider im Netz nicht mehr so zu finden, es gibt nur ein Video wo er darüber erzählt:
    https://www.youtube.com/watch?v=L-b2wI04tIo
    DAfür hat er ja auch zurecht die KuH des Jahres bekommen.

    Nun zum Gericht, als Vorspeise hat Ruf damals Artischocke mit Dip gemacht, das wäre doch mal was für die Höllenküche.

  3. LHK says:

    Also ich finde, ein Klassiker wie Crêpe Suzette wäre interessant und spektakulär zu beobachten :D

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3736 Tagen.