Homepage

körperhafter Realismus: Malerei von Damian Loeb

Art
Maik - 11.03.13 - 19:19
körperhafter Realismus: Malerei von Damian Loeb Damian_Loeb_02

Tolle Gemälde des Künstlers Damian Loeb. Der New Yorker schafft es, einzelne intime Momente von Menschen in der Wohnung oder im Wasser sehr realistisch und detailgetreu darzustellen. Sowohl was Anatomie und Perspektive anbetrifft, aber auch Farbwelten und Tiefenschärfe sind sehr bewusst gewählt. Einige wirklich großartige Bilder dabei, die man bis ins kleinste Detail durchzoomen kann!


körperhafter Realismus: Malerei von Damian Loeb Damian_Loeb_01
körperhafter Realismus: Malerei von Damian Loeb Damian_Loeb_03
körperhafter Realismus: Malerei von Damian Loeb Damian_Loeb_04
körperhafter Realismus: Malerei von Damian Loeb Damian_Loeb_05
körperhafter Realismus: Malerei von Damian Loeb Damian_Loeb_06
körperhafter Realismus: Malerei von Damian Loeb Damian_Loeb_07
körperhafter Realismus: Malerei von Damian Loeb Damian_Loeb_08
Dieser Beitrag hat mehrere Seiten:

5 Kommentare

  1. Moody says

    Was ich mich ja immer frage: woher weiß man, dass die Bilder tatsächlich gemalt sind? Bei den letzten beiden sieht man es, aber z.B. beim ersten oder zweiten – das könnten auch Fotos sein. Nicht, dass man hier verscheißert wird.

  2. Maik says

    Das zweite ist das einzige, wo ich sagen würde „yep, könnte auch eine Foto sein“. Bei den anderen sieht man es meist an den fehlenden Detailstrukturen bei Stoffgeweben, bspw. den Bettlaken, etc. Da ist alles etwas… plastischer. Aber definitiv eine gute Leistung, wenn Leute ins Grübeln geraten. :)

  3. janbrger says

    es ist gemalt,das ist Fotorealismus,warum sollte so ein Maler Fotos reinstellen und sie als gemalt angeben.Es gab schon im 16.Jahrhundert einige Künstler die das konnten.Es gibt schon einige Maler die das können.Ich bin auf dem Weg dahin aber meine Zeit wird nicht reichen, es zu erreichen.So bin ich und meine Kunden zufrieden,wo ich weiß das es besser geht.Der Damian ist ein großer Künstler und er ist trotzdem Modern.Nicht überkandidelt, sondern sehr Real.Ich hoffe wir werden noch so einiges von ihm zusehen bekommen.

  4. Anonymous says

    Ja schöne Deko, dennoch keine Kunst. Fotos „abzumalen“ kann nicht jeder aus dem Stehgreif, aber das eigentliche Element der Kunst fehlt. Trotzdem guter Kopist! Käme für die Bemalung z.B. eines Treppenaufgangs mit Thema in die engere Wahl.

    • Maik says

      Da wage ich zu widersprechen. Auch im Zuge der „Kopie“ ist Kunst möglich, alleine das Darstellen eines realen Vorbildes mittels anderer Materialien (in diesem Fall Farbe). Natürlich gehen Faktoren wie Bildaufbau und Co. flöten, da sie bereits von einer anderen Person bestimmt wurden, aber das lässt hier nicht komplett die Kunst abhanden kommen. Sind Stillleben auch keine Kunst, weil es die Orange bereits gab? Aber die letzte Äußerung beweist ja bereits, wie respektlos hier mit anderer Leute Talent umgegangen wird (Neid?)…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5164 Tagen.