Homepage

Digitales Teamtreffen statt Geburtstags-Party

Meine Woche (262)

Meine Woche (262) Meine-Woche-262_01

Ja, auch diese Woche lief anders, als sie ursprünglich geplant war. Und nein, „ursprünglich“ bezieht sich nicht etwa auf die ach so sorgenfreie Zeit von Vor-Corona, sondern auf „vor einer Woche“. Aber es ist wie es ist, hilft nichts und kommt immer anders als man denkt…

Meine letzte Woche

Eigentlich stand diese Woche komplett im Zeichen meiner Oma. Donnerstag wurde die nämlich stolze 80 Jahre alt! Und eigentlich sollte das standesgemäß groß gefeiert werden. Mit einem samstäglichen Brunch, bei dem die komplette Family plus Freunde zugegen sind. Das wurde selbstverständlich bereits vor Monaten abgesagt. Die kleine Variante war dann, dass sie Verwandte nach einem von uns aufgestellten Zeitplan Donnerstag besuchen (größtenteils draußen am Balkon stehend) und wir in kleiner Runde nur mit meinen Eltern und Oma Freitag essen gehen (im Restaurant einer Bekannten, die Belüftung und ordentlich Platz für alle vertraulich sicher zu stellen weiß). Das wurde mit Ansteigen der Zahlen dann vor Kurzem abgesagt. Blieb also der Donnerstag. Dank Zahlen und der Tatsache, dass mein Lieblingsmädchen und ich etwas kränkeln, sowie einem positiven Coronafall in der Family und einhergehender Quarantäne hat sich das dann auch erledigt. Mir tat meine Oma vor allem leid, die das aber erfreulich locker genommen hat. „Dann halt nächstes Jahr!“ – richtig so. Beim längeren Facetime-Telefonat hat sie sich aber dennoch über viele zugesandte Geschenk und den einen oder anderen Balkonbesuch freuen dürfen. Und unsere Heliumluftballonzahlen kamen dann eben auch per Post und waren bereits stolz an den Heizkörper gebunden. Ich bin mir sicher, sie hatte dennoch einen tollen Tag und den Rest holen wir halt nach, sobald der ganze Mist vorbei ist!

Meine Woche (262) Meine-Woche-262_02

Umdisponiert werden musste auch hinsichtlich unseres seriesly TEAMTREFFENS. Das finde seit Jahren bereits traditionell um diese Jahreszeit in München statt, wo wir das „Seriencamp“ als Anlass zum Wiedersehen nutzen. Da das dieses Jahr online stattfindet, haben wir uns auch digital getroffen. Letztlich war es zwar auch „nur“ eine längere Team-Telko, aber wir haben ausführlicher als sonst über einige Formate und Blog-Planungen plaudern können. Und für ein paar Runden „Among Us“ sowie „Sribble.io“ hat es auch gelangt. Ein guter Tag!

Meine Woche (262) Meine-Woche-262_03

Etwas weniger zufrieden bin ich mit der aktuellen Entwicklung meines zemase-YouTube-Accounts. Mein letztes „Rocket League“-Video kam nicht wirklich gut an. Nicht mal wegen der Bewertungen, die waren (bis auf zwei Daumen runter) durchweg positiv, aber es haben schlicht zu wenige zu sehen bekommen. Das nagte dann doch etwas an meiner Motivation, muss ich ehrlich zugeben. Aber nützt ja nichts, irgendwann kommt das schon noch – weitermachen! Entsprechend ist das nächste Video bereits in der Mache. Da habe ich mich hoffentlich nicht übernommen, aber aktuell merke ich, dass das doch nicht so leicht ist. Mein Plan: Aus Videos anderer „Rocket League“-YouTuber einzelne Wörter rausschneiden, die zusammengesetzt einen Songtext ergeben. Da habe ich mir was eingebrockt…

Darauf freue ich mich!

Eigentlich würden wir morgen zum Ersatztermin(!) des The-Academics-Konzert hier in Berlin gehen. Das fällt logischerweise flach. Aber eine interessante neue Redseligcast-Aufnahme steht an, sowie natürlich das deutsche Classico zwischen meinem BVB und den Münchenern.

Habt ein tolles Wochenend-Ende!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5189 Tagen.