Homepage

Verspielte Produktivität

Meine Woche (332)

Meine Woche (332) Meine-Woche-332_01

Viele neue Dinge haben sich diese Woche ergeben oder wurden angestoßen. Aktuell tue ich mich etwas schwer, diese Zeilen zu schreiben, weil meine Hände weh tun. Die letzten zwei Tage stand körperliche Arbeit an, was mein Home-Office-Body einfach nicht mehr gewohnt ist. Aber dazu nächste Woche mehr…

Meine vergangene Woche

Zunächst zum Artikelbild oben: Ja, ich habe „Riders Republic“ (Partnerlink) gekauft! So richtig analog und so. Eigentlich auch nur erzwungenermaßen, wollte ich den Titel doch digital und direkt zum Download erwerben, sah es aber nicht ein 70 Euro zu zahlen, wenn ich das Teil für 40 Euro bei Amazon erhalte. Und dann habe ich auch noch im Zuge einer mir vorher nicht ersichtlichen Prime-Aktion 5 Euro Guthaben erhalten – also einfach mal die Hälfte gezahlt und zudem die Möglichkeit erhalten, das Spiel irgendwann weiter zu verkaufen/geben. Ein paar erste Stunden habe ich „Riders Republic“ auch bereits angespielt. Vor allem die Darstellung der Landschaft und allgemeine Grafik der Animation begeistert mich sehr! Beim Gameplay fürchte ich, dass es nach einer Weile zu repetitiv wird, aber mein erstes Massenstart-Rennen war schon ziemlich aufregend. Was mir aber so gar nicht gefällt ist der Einbau von In-Game-Käufen. Da zahlt man bereits (zumindest die Hälfte…) für einen Vollpreistitel und dann gibt es deutlich mehr Shop-Läufe von Outfits und Gesten, etc., wo man real draufzahlen muss, als welche, die man durch erspielte In-Game-Währung eintauschen kann. Dann macht das Spiel halt wenigstens gratis, wenn ihr schon so viel Krams verkaufen wollt…

Eine weitere Spiel-bezogene Sensation ergab sich an einem späten Abend dieser Woche, als ich mit meinem Lieblingsmädchen unser Standard-vierfach-Wordle durchgegangen bin – aber seht selbst:

Meine Woche (332) Meine-Woche-332_02

Neben viel Spielerei (ich habe auch noch „Fifa Mobile 22“ runtergeladen, was ein großer Fehler war…) gab es aber auch Produktives. Die vorletzte Ausgabe vom „Redseligcast“ ist online, außerdem die erste Ausgabe von „Das gesuchte Serien-Dings…?!“. Ach, und ich habe nach längerer Zeit meinen ersten YouTube-Short hochgeladen. Der performt auch und vor allem im Vergleich zu meinen längeren Video-Produktionen ganz gut, weshalb ich die nächsten Wochen jetzt erstmal kürzere Video-Ideen umsetzen und testen werde. Vielleicht bringt das ja Schwung in den YouTube-Kanal.

Ansonsten habe ich noch mit einem neuen Beitragsdesign für seriesly AWESOME begonnen. Erste Tests verliefen jedoch in eine Sackgasse, die weder mir noch dem Team zugesagt hat. Jetzt bastle ich an einer angepassten Version des aktuellen Designs, die weniger radikal ist. Vielleicht kann ich die Truppe ja davon überzeugen – Dienstagabend ist Team-Telko, da werden wir sicherlich neben einer möglichen Weiterführung vom „Serien-Dings“ auch darüber sprechen.

Darauf freue ich mich!

Nächste Woche berichte ich euch dann auch von unserem Heimwerker-Ausflug! Ich freue mich aber vor allem darauf, jetzt erstmal wieder ein paar Spiele meines BVB zu sehen zu bekommen, war vorigen Sonntag ja die Partie gegen Mainz coronabedingt ausgefallen. Sollte deren Team bis Mittwoch startklar sein, gibt es sogar mal wieder eine englische Woche, was so ein ganz klein bisschen Pokal-Feeling zurückbringt, ähem…

Habt ein schönes Wochenend-Ende!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5733 Tagen.