Homepage

Von viel Heimat und CSS

Meine Woche (5)

Privates
Maik - 30.08.15 - 16:39
Meine-Woche-5_01

Diese Woche war mal wieder Zugfahren an der Reihe. Juchu… Neben den über 1100 Kilometern auf den Gleisen durch die Nation gab es auch mindestens so viele Kalorien beim „Du bist so selten daheim!“-Essen über die Tage bei der Family in good old NRW.


Meine-Woche-5_03

Die letzte Woche

In die Woche bin ich mit Fleißarbeit geraten. In der Nacht zu Montag habe ich die Startseite von seriesly AWESOME etwas aufgehübscht. Natürlich bleibt es nicht dabei und auf einmal muss noch dies und das und jenes Schräubchen und wenn man grad dabei ist… Uff! Wird auch noch etwas so weiter gehen, habe da noch eine tolle visuelle Spielerei im Sinn – mal schauen, ob das geht und wann das kommt.

Kommen wird der angesprochene Supercut vermutlich die nächste, spätestens übernächste Woche. Dazu habe ich eine tolle kleine Idee für eine Illustrations-Reihe, die dann bestimmt im Laufe der nächsten Jahre auch realisiert wird. Bis dahin solltet ihr also unbedingt bei Instagram folgen, sonst verpasst ihr DAS Gesprächsthema der nächsten großen Pause!

Montagabend ging es dann nach München zur Eröffnungsfeier des Photography Playground. Auf der Rückfahrt ein paar deutlich bayrisch sprechende Mädels über das bei ihnen scheinbar unbekannte Wort „ulkig“ unterhalten hören. Ulkig, dass es das einzige Wort war, das ich verstanden habe…

Meine-Woche-5_02

Donnerstag ging es dann gen Heimat. 5,5 Stunden Zugfahrt nach Dortmund – ich hasse es. Wenigstens mit den Eltern das BVB-Spiel sehen können, ihnen Fynn Kliemann gezeigt (mein Dad ist Schlossermeister und Bauaufsicht), beim Griechen essen gewesen, Eis gegessen, Cocktails getrunken, mit Oma Frühstücken gegangen – ihr merkt, es war vor allem kalorienreich. Dazu meiner Mom ein bisschen am Homepage-Design geschraubt und einen auf SEO-Experte gemacht („Maik, du kannst das so schnell, ich weiß gar nicht, was du da machst?!“). Als Kind daheim ist man halt noch Internet-Held!

1_wikingerschach
2_mobilesbad

Samstag dann zur Heimat des Lieblingsmädchens um ein bisschen den Geburtstag nachzufeiern. Inklusive Zielverbesserungsübungsdurchläufen beim Wikingerschach und Duschen auf dem Parkplatz. Das Bad wird gerade renoviert, aber ich wünsche mir ab sofort bitte auf jedem Festival so eine Dusche (und würde problemlos 5 Euro dafür zahlen!). Jetzt sitzen wir gerade im Zug, ich hole alte Serien nach und überlege, ob ich noch was an dem Text hier ändern oder ihn zumindest noch einmal durchlesen soll. Aber ganz ehrlich: Ich bin total im Eimer. Das muss für diese Woche langen…

Darauf freue ich mich

Ihr wartet doch sicherlich noch auf den Hinweis auf diese Sache von vor ein paar Wochen, die ich vor wenigen Wochen angedeutet hatte um euch auch letzte Woche wieder angeteasert auf dem Trockenen zu belassen? It goes on! ABER: Mittwoch gibt es dazu einen weiteren Termin und danach ist das dann hoffentlich, denke ich, vermutlich fix. Ach, bestimmt!

Meine-Woche-5_04

7 Kommentare

  1. Pingback: Jan (@Blindy_DE)

  2. Nils says:

    Sehr schöner Einblick! Das mobile Bad ist echt der Knüller :D

    Freue mich auf weitere Posts deiner Woche,
    Liebe Grüße aus Flensburg

  3. Sebastian says:

    Ach Maik, mach es nicht so spannend… ;) Schöner Einblick und das Bad für zwischendurch ist sehr genial!

    • Maik says:

      Glaube mir, ich hätte es auch gerne weniger spannend… ;) Aber bin optimistisch, dass es nächste Woche aufgelöst wird (und vermutlich alle enttäuscht, weil sie werweißwas erwartet haben…).

  4. Maya says:

    Wusste gar nicht, dass es solche Bäder gibt. Klasse Sache! Aber sicherlich nicht gerade günstig ;)

  5. Dave says:

    Was hastn da für ne Kamera? ich bin selbst grad am gucken und hab das micro-four-thirds logo entdeckt.

    • Maik says:

      Das Oben war nur ein Leihgerät von OLYMPUS (OM-D) beim Photography Playground, kann dir dazu daher leider wenig sagen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3742 Tagen.