Homepage

Visuelle Kartenspiel-Tricks

omozoc-Stopmotion: „Legendary Poker Dealer“

omozoc-Stopmotion: "Legendary Poker Dealer" omozoc-legendary-poker-dealer_stopmotion

Bisher hat uns Stopmotion-Artist omozoc hauptsächlich mit skurrilen Mahlzeiten aus zerschnittener Elektronik begeistert. Doch nach unter anderem „Keyboard Crasher’s Lunch„, „Angry Businessman’s Dinner“ und „Angry Mom’s Night Meal“ wird es dieses Mal spielerisch, aber nicht weniger verspielt als zuletzt. „Legendary Poker Dealer“ nimmt den neuen Trend der Cardistry auf, also dem möglichst kunstvollen und kreativen Fingerakrobatik-Spiel mit dem Kartendeck. Doch natürlich hat der kreative Filmemacher sich nicht etliche Stunden hingesetzt, um die perfide Fingerfertigkeit zu erlernen, die Karten originell bewegen zu können, er nutzt dafür einfach seine gewohnte Stopmotion-Technik. Keine Computeranimationen, lediglich 1.667 Einzel-Fotografien aneinandergereiht. Wie immer sind omozocs Darstellungen enorm flüssig und clean, einfach herrlich anzuschauen! Und am Ende setzt es noch einen wundervoll selbstironischen Mini-Einblick in seine „Magie“…

„There used to be a man who was called ‚Legendary craftsman of card control‘. Please enjoy the technique of card control that he unfolds one after another.“

Wer echte „Kartenmagie“, also Cardistry, sehen möchte, kann das hier im Blog machen. Besonders interessant finde ich ja die Kartenmischtricks in Superzeitlupe, so dass man zumindest annähernd nachvollziehen kann, wie diese kreativen Einlagen funktionieren könnten. Und Zach Muller hat es auch ordentlich drauf. Die ersten eigenen Versuche daheim dürften zunächst in absolutem Karten-Chaos enden, befürchte ich. Und beim Poker-Spielen hätte ich dann doch gerne einen anderen Mischer und Kartenverteiler als Kollege omozoc, der das Spiel zwar unterhaltsam aber doch significant aufzuhalten weiß. Aber als kleine Pausen-Einlage, wenn gerade jemand auf der Toilette oder eine rauchen ist?! Hm…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5155 Tagen.