Homepage

Geschwisterliches Videospiel-Aufwachsen

Player Two

Player Two player-two

Als Einzelkind kann ich zwar nicht nachvollziehen, wie das Aufwachsen mit einem Geschwisterchen so ist, aber ein Leben entlang etlicher Spielekonsolen und unterschiedlicher Varianten des Mit- und Gegeneinander-Spielens habe ich auch durchlebt. Da passt diese tolle Rotoskopie-Abschlussarbeits-Animation von Zachary Antell ungemein gut und weckt einige Erinnerungen.

„Player Two is a short animation that explores the relationship that develops between two brothers of differing age growing up, and how video games foster that bond.“

Ein kleines Making of-Video zum Filmchen gibt es auch noch:

/// via: iamag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Nathan Mattes, Andreas Wedel, Horst Rudolph, Goto Dengo, Annika Engel, Wolfgang füßenich, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann.

Langeweile seit 4813 Tagen.