Homepage

Spaß mit Vodafone

Dies und das
Piotr - 28.11.06 - 13:04

Aus verschiedenen Gründen benötige ich ein neues Handy. Also hab ich zur Vorsorge schon mal eine Kündigung an Vodafone geschickt in der Hoffnung dass diese sich schnell bei mir melden, mir eine sofortige Vertragsverlängerung anbieten und ich so günstig ein aktuelles Handy abstauben kann.


Letztens kam dann der erhoffte Anruf, dabei hat mich die Telefonfrau erstmal gefragt was mich denn an meinem Vertrag so stört. Eigentlich ja nix, aber bei genauerer Betrachtung alles.

Ich habe den V50 Tarif, also 50 monatliche Freiminuten, dummerweise nur ins Vodafone Netz und mit 60-Sekunden Taktung. Die Netzbeschränkung macht die Freiminuten quasi überflüssig und mit der Taktung brauche ich nur 50 Mal verzweifelt versuchen jemanden anzurufen dessen Mailbox sofort dran geht und schon hat sich das auch erledigt.

Also zahle ich nochmal drauf für eine 10er Taktung und anrechnung der Minuten in alle Netze, totaler Mist also.

Die Vodafone Dame wollte mir dann einen Tarifwechselvorschlagen, leider würde der die Situation nur verschlimmern also hab ich das ausgeschlagen. Das war der Frau auch egal, als nächstes bot sie mir 25 Euro Gutschrift auf meine nächste Rechnung an wenn ich die Kündigung im März nochmal einreiche (mein Vertrag geht leider noch bis Juli).

Warum machen die das? Aus statistischen Gründen wurde mir gesagt. Das bringt mich auf eine Idee: Angenommen der Staat würde Leuten ohne Arbeit Geld geben damit sie sich nicht arbeitslos melden, dann hätten wir viel weniger Arbeitslose…

 

Ein Kommentar

  1. noemo says

    Spitzenidee, das mit den Arbeitslosen! :D

    Die Handys der Netzbetreiber sind mir immer viel zu teuer. Billiger geht´s mit einem komplett neuen Vertrag über Drittfirmen. Warum mehr als 0,- € zahlen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 5153 Tagen.