Homepage

9 Anti-Grummel-Videos

Montagsgefühle

Montagsgefühle montagsgefuehle_20181008

Pünktlich zum Feierabend setzt es die finale Montagsmotivation. Nach der absoluten Enttäuschung vergangene Woche (sorry, ich konnte nicht anders – im übertragenen wie wörtlichen Sinne) gibt es heute auch wieder richtig tolle Videos für euch. Und davon sogar direkt neun! Und nur vier davon haben mit Tieren zu tun, was quasi eine Wunder-Quote ist, würde ich sagen. Viel Spaß beim Anschauen!

So sehr man sich auch auf den Montag vorbereitet, irgendwie weiß er einen immer wieder mit seiner Ankunft und Intensität zu überraschen. Hier symbolbildlich an einer wenigbefahrenen Kreuzung dargestellt:

Aber der Montag hat auch ein Gesicht. Ein starrendes, zähnefletschendes und argwöhnisch dreinblickendes. In etwa so eines wie „Mr. Bubz“. Wobei der Arme ja auch gerade seine Montagsmisere auf des Herrchens Arm durchleben muss. So hat jeder seine ganz eigene Hölle…

Nach Symbolbild und Gesicht folgt nun der offizielle Jingle zum Montag, dargeboten von ein paar verängstigten bis panischen Würstchen:

Aber genug der Initialgefühle, kommen wir zum Wetter. Alison?

Soweit ich weiß gibt es auch Niederschlag. Nicht mit Regen, sondern mit Oktopus. Weil Montag und so.

Waren das bisher alles eher lockere Spielereien, kommen wir jetzt zu einem Ernstfall. Sollte der Montag gegen euch sein – lasst ihn gewähren. Stellt euch nicht dagegen, das macht es nur noch schlimmer. Zum Beispiel, wenn euer Truck abgeschleppt werden soll – tretet nicht aufs Gas um zu fliehen. Das ist dumm. Sehr dumm.

Und solltet ihr ein Pferd auf der Flucht sein: rennt nicht in eine Bar. Das liefert den ganzen „Kommt ein Pferd in eine Bar…“-Witzemachern doch nur einen astreinen Elfmeter…

Nach dem Jingle folgt auch der Soundtrack zum Montag. Das vorhin war ja eher ein Geräusch, hier kommen ganz viele. Gleichzeitig. Ein großer Gitarrenladen, in dem etliche Leute „Ausprobieren“ (Instrumente sowie das Musizieren an sich, wie es scheint). Und das Schlimme an dieser Sache: Leute, die in diesem Laden arbeiten, haben das jeden. Verdammten. Tag. Ihr armen Säcke!

Als abschließenden Fluff-Content zeigt euch diese Katze, dass es auch mal hilft, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen. Zum Beispiel, wenn es um die mysteriöse Frage geht, was es mit diesen im Raum herum-schwebenden Dreiecken auf sich hat. Hm…

Happy monday.

via: neatorama, theawesomer, WIHEL, @thismorning, twistedsifter, digg, kraftfuttermischwerk, robynthinks & laughingsquid.

2 Kommentare

  1. Daniel says:

    Heute ist zwar nicht Montag, aber der Arbeitstag wurde mir dennoch versüßt :D

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

wysijap

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4420 Tagen.