Homepage

Fotografierte Konservengefühle

Tokyo Rush Hour

Tokyo Rush Hour Tokyo-Rush-Hour_01

Ihr habt das bestimmt auch schon einmal gehabt, dass die U-Bahnscheiben im Winter mit Kondenswasser anlaufen und beschlagen, weil so viele Menschen in ihr sind, die Hitze machen. Und nach einem Fußballspiel oder Konzert war die Tram auch schon einmal einige Stationen voll – nervig, aber eben Ausnahmezustand.

Nicht so in Tokio, wo das ganz normale Rush Hour ist. In seiner Reihe „Tokyo Compression“ fasst Fotograf Michael Wolf die Situation ganz gut zusammen. Menschen, dicht zusammen gedrängt und an Scheiben gequetscht. Die einen haben sich mit dem unliebsamen Standard angefreundet, die anderen wirken wenig erfreut. Kein Wunder, ich mecker jedenfalls nicht mehr, wenn es mal etwas voller ist…

„These people are squeezed against the back walls as more and more people are shoveled in. You’re living life as a sardine — it’s horrific. This is not a dignified way of living. It’s like looking into a ride in hell.“

Tokyo Rush Hour Tokyo-Rush-Hour_02
Tokyo Rush Hour Tokyo-Rush-Hour_03
Tokyo Rush Hour Tokyo-Rush-Hour_04
Tokyo Rush Hour Tokyo-Rush-Hour_05
Tokyo Rush Hour Tokyo-Rush-Hour_06
Tokyo Rush Hour Tokyo-Rush-Hour_07
Tokyo Rush Hour Tokyo-Rush-Hour_08
Tokyo Rush Hour Tokyo-Rush-Hour_09

Weitere Bilder Wolfs gibt es auf der Website des geborenen Müncheners.

via: boredpanda

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

wysijap

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4481 Tagen.