Homepage

"The phone is dead. And it’s ringing."

Trailer zum neuen Thriller „The Black Phone“

Trailer zum neuen Thriller "The Black Phone" The-Black-Phone-filmtrailer

Hm, beim Anblick vom Trailer zu „The Black Phone“ wurde ich zunächst nicht wirklich euphorisch. Dann kam dieser Moment, in dem der eigentliche Clou eröffnet wird und ich nach und nach Interesse bekam, den Film zu sehen. Und dann hat der Trailer einfach viel zu viel von der eigentlichen Handlung gezeigt… Solltet ihr also irgendwann im Laufe des Anschauens für euch festhalten können, den Film irgendwann mal sehen zu wollen, hört auf, weiter zu schauen.

Hier der offizielle Trailer zu „The Black Phone“ – zunächst im englischen Originalton, darunter gibt es die deutsch synchronisierte Fassung.

„Director Scott Derrickson returns to his terror roots and partners again with the foremost brand in the genre, Blumhouse, with a new horror thriller. Finney Shaw, a shy but clever 13-year-old boy, is abducted by a sadistic killer and trapped in a soundproof basement where screaming is of little use. When a disconnected phone on the wall begins to ring, Finney discovers that he can hear the voices of the killer’s previous victims. And they are dead set on making sure that what happened to them doesn’t happen to Finney. Starring four-time Oscar® nominee Ethan Hawke in the most terrifying role of his career and introducing Mason Thames in his first ever film role, The Black Phone is produced, directed, and co-written by Scott Derrickson, the writer-director of Sinister, The Exorcism of Emily Rose and Marvel’s Doctor Strange. „

„The Black Phone“ wird ab 27. Januar 2022 in den deutschen Kinos zu sehen sein.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5525 Tagen.