Homepage

Kurzfilm "The Coupon"

Wenn der private DIY-Sex-Gutschein an einen Fremden weitergereicht wird…

Wenn der private DIY-Sex-Gutschein an einen Fremden weitergereicht wird... The-Coupon-kurzfilm

Kleine private Gutscheine sind ja immer so eine Sache. Eigentlich sehr persönlich und individuell, irgendwie aber auch unkreativ und belanglos wirkend. Oftmals liegen die kleinen Papierstücke für Massagen, Frühstück-ans-Bett oder andere liebevoll gemeinte Privatdienstleistungen ungenutzt irgendwo in einer Schublade, bis sich niemand mehr dran erinnert. Aber nicht so in diesem Kurzfilm von Laura Seay! „The Coupon“ erzählt die skurrile Geschichte um einen Sex-Gutschein, der einfach an jemand Fremdes weitergereicht worden ist, der jetzt natürlich auf die Gültigkeit des verbindlichen Schriftstückes pocht!

Dass der Kurzfilm nur was für Erwachsene ist, sollte klar sein, nehme ich an…

„A woman finds herself embroiled in a Kafkaesque legal nightmare when her husband gives away the cutesy romantic coupon she made for him to a stranger, and that stranger shows up on her doorstep demanding she honor it.“

via: denkfabrikblog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5770 Tagen.