Homepage

Einiges ist anders, anderes nicht

Zukunftsvision: Kurzfilm „2050“

Zukunftsvision: Kurzfilm "2050" Kurzfilm-2050

Lupashko Alexandra liefert mit dem Kurzfilm „2050“ einen Blick in die Zukunft. 29 Jahre, da kann einiges passieren. Tut es auch. In gewisser Weise. Andere Dinge scheinen unangetastet. Wer wie ich des Russischen nicht mächtig ist, dem sei die Untertitel-Funktion im YouTube-Player empfohlen. Vieles sollte man sich aber auch so ersch(l)ießen können.

„The Russian short film is the winner of 19 international (Great Britain, Australia, Brazil, Norway, Denmark, Italy) and Russian film festivals. Participant of the qualification festival for the „Oscar“ in Copenhagen. Qualification festival for the best European fantasy film in Trieste. Golden Eagle Longlist. Participant of the ICF.“

via: Marco, mit dem ich im Jahr 2050 bitte gemeinsam bei einem Bierchen auf dieses Video und die heutige Zeit zurückblicken möchte.

2 Kommentare

  1. Marco says

    Oder wir funken uns mit Selbstgebranntem aus unseren Bunkern an :D

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Hinrich Althoff, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5608 Tagen.