Homepage

Trailer zum Film

Bildschirm zeigt 2-Minuten-Zukunft: „Beyond the Infinite Two Minutes“

Film
Maik - 12.11.22 - 8:25
Bildschirm zeigt 2-Minuten-Zukunft: "Beyond the Infinite Two Minutes" Beyond-the-Infinite-Two-Minutes-filmtrailer

Oh, der Film „Beyond the Infinite Two Minutes“ ist bislang komplett an mir vorbeigegangen… Aber das ist vielleicht gar nicht schlecht, habe ich durch diese unbewusste Zeitreise direkt die Möglichkeit, den 2020 produzierten, 2021 auf Fimlfestivals absahnenden und im Sommer 2022 digital veröffentlichten Streifen von Junta Yamaguchi jetzt einfach so bei Amazon Prime Video (Partnerlink) sehen zu können. Innerhalb der Flatrate, nice! Der Trailer schaut jedenfalls nach einer kreativen Geschichte aus, die zudem mit einer Laufzeit von verhältnismäßig geringen 71 Minuten für Kurzeweile stehen sollte.

„Bei der Suche nach einem Plektrum entdeckt Cafébesitzer Kato, dass ihm der Monitor in seiner Wohnung zeigt, was zwei Minuten in der Zukunft passiert. Als wäre das nicht genug, gibt ein Fernseher in seinem Café ein Stockwerk darunter die Vergangenheit wieder. Seine Freund*innen stellen die Geräte einander gegenüber, um einen Zeittunnel zu erschaffen. Selbstverständlich führt dies zu allerlei Verstrickungen im Raum-Zeit-Kontinuum.“

Quelle: „Fernsehersatz“

Ein Kommentar

  1. Thorbjörn says

    Cool, danke für den Tip, der Film ist auch an mir vorbeigegangen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann und Kristian Gäckle.

Langeweile seit 5930 Tagen.