Homepage

Alternative zu Tiergefangenschaften

Delle ist ein hyperrealistischer Roboter-Delphin

Delle ist ein hyperrealistischer Roboter-Delphin roboter-delphin

Darf ich euch Delle vorstellen? Ein 2,5 Meter langer und 300 Kilogramm schwerer Roboter-Delphin, der mittels installierter KI-Software quasi ein authentisches Eigenleben besitzt. So kann man den realistisch anmutenden Tier-Ersatz wunderbar in Aqua-Shows einsetzen, anstatt arme echte Tiere in Gefangenschaft zu halten. Okay, die 3-5 Millionen US-Dollar für die Anschaffung müssen erstmal berappt werden, aber das dürfte günstiger werden und immerhin sind die Langzeitkosten geringer (denke ich mal). Jedenfalls finde ich sehr beeindruckend, was heutzutage bereits alles technisch möglich ist!

„Could robotic dolphins help marine parks become more humane spaces where people can learn about and connect with nature? Edge Innovations thinks so.“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5561 Tagen.