Homepage

Oder manchmal auch 29

Deshalb hat der Februar 28 Tage

Deshalb hat der Februar 28 Tage why-february

Schaltjahre, diese Sache mit der Sonne und den Umdrehungen sowie die Jahreszeiten muss ich euch nicht erklären. Das macht das PBS-Format It’s Okay To Be Smart schon ganz gut selber. Jedenfalls stellt sich ja schon irgendwie die Frage, wieso es so viele Monate mit 31 und 30 Tagen gibt und nur einen mit 28/29? Die zwei Tage hätte man doch einfach anderen wegnehmen können, oder nicht? Hier seht ihr jedenfalls, wie es überhaupt zu der Anzahl und Benamung der Monate gekommen ist.

„It’s not the size of the month that matters…“

Wieso nicht folgende Konstellation?
JAN 30
FEB 30(31)
MÄR 30
APR 31
MAI 30
JUN 31
JUL 30
AUG 31
SEP 30
OKT 31
NOV 30
DEZ 31

Naja, man kann es wohl nie allen recht machen…

/// via: laughingsquid

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5162 Tagen.