Homepage

In Jakutsk sind bis zu -50 °C

Die kälteste Stadt der Welt

Fotografie
Maik - 07.01.15 - 10:11
Jakutsk_01

Auch wenn das Dorf Oimjakon im Osten Russlands der kälteste Ort aller bewohnten Gebiete der Welt ist, darf sich Jakutsk, die Hauptstadt der Teilrepublik Sacha im russischen Föderationskreis Fernost, stolz als die kälteste Großstadt der Welt bezeichnen. Etwa 269 Tausend Einwohner – und damit in etwa so viele wie hier in Augsburg – leben bei bis zu -50 Grad Celsius Tiefsttemperaturen. Erst darunter gibt es Schulfrei.


Betrachtet man nur die durchschnittlichen Wetterangaben, könnte man daraus auch durchaus ein sommerliches Feriendomizil bewerben: Im Juli angenehme 25 Grad und nur etwa 50 Regentage im Jahr.

Jakutsk_02
(Daten: wetterkontor, Darstellung: Wikipedia)

Der neusseeländische Fotograf Amos Chapple hat die Stadt besucht und die Bewohner in eindrucksvollen Motiven festgehalten. Und da meckere jemand hier noch einmal über Frost an den Autoscheiben – dort werden Motoren oft gar nicht ausgestellt, weil sie sonst nicht mehr Starten am nächsten Morgen aufgrund der Kälte.

Jakutsk_03

Jakutsk_04
Jakutsk_05
Jakutsk_06
Jakutsk_07
Jakutsk_08

Mehr Arbeiten von Chapple gibt es auf dessen Website oder auch auf Instagram zu sehen.

via: i-ref

Ein Kommentar

  1. Pingback: Die nördlichste Stadt der Welt - Luftaufnahmen im norwegischen Longyearbyen | LangweileDich.net

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3740 Tagen.