Homepage

Kurzfilm "Checkout"

Die kindliche Fantasie beim Alleingelassenwerden an der Supermarktkasse

Die kindliche Fantasie beim Alleingelassenwerden an der Supermarktkasse kurzfilm-checkout

Erst wollte ich den Beitrag „Kevin allein an der Supermarktkasse“ nennen, aber der Junge hier heißt gar nicht Kevin, sondern Jacob. Und ja, eigentlich ist die Geschichte des Kurzfilmes „Checkout“ von Jared Rosenthal auch ähnlich spektakuläre gelagert, wie diese Information. Denn eigentlich passiert wenig bis gar nichts – halt einfach nur ein Junge, der „mal kurz“ allein gelassen wurde, während er in der Schlange zur Supermarktkasse steht. Doch je näher diese rückt, desto mehr spielt das Kopfkino des kleinen Jacob verrückt. Originell erzählter Kurzfilm, der vor allem in den Küchentuch-Segmenten vielen sehr bekannt vorkommen dürfte.

„Jacob is left on line at the grocery store while his dad goes to look for paper towels, and quickly begins to panic when he realizes he doesn’t have any money to pay.“

via: kuriositas

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4417 Tagen.