Homepage

Arsch vom Dienst

Die Silvesternacht eines Türstehers

@Work
Maik - 07.01.16 - 14:04
Die Silvesternacht eines Türstehers Bouncer-New-Years

Es gibt so Jobs, da liebt dich einfach jeder für. Feuerwehrmann oder Rettungssanitäter. Die sind einfach super und jeder freut sich, wenn einem von ihnen geholfen wird. Und dann gibt es dieses Jobs, vor denen man ein wenig Angst hat und hofft, dass man nicht direkt mit ihnen in Berührung kommt (okay, einen Feuerwehr- oder Rettungswagen-Einsatz will ich auch nicht haben, aber ihr wisst schon). So Leute, die ihren Job machen und dir den Abend versauen können. Denkst du zumindest. Wie Türsteher.

YouTuber pwilliams58 (Peter Williams aus London) hat ein Video hochgeladen, in dem er(?) mit einer GoPro um den Hals eine Nachtschicht an Silvesterabend 2014 schiebt. Vor einem scheinbar angesagten Club, in den viele rein wollen – erst recht, nachdem sie rausgeworfen worden sind. Interessante Einblicke in einen undankbaren Job, bei dem man nicht selten mit hohem Aggressions-Potenzial und mehr Fahnen als beim Ski-Slalom zu tun hat.


Mein Gott, muss das anstrengend sein. Aber interessant, welche Maschen manche Leute versuchen (weil sie wohl hier und da sogar zu funktionieren scheinen). „Schauen Sie mal durch meine Geldbörse“ ist wohl noch die bescheuertste… Das Erfinden von Personen ist auch super, wenn diese alle paar Minuten den Namen wechseln.

/// via: wihel

2 Kommentare

  1. Pingback: Die Silvesternacht aus Sicht eines Türstehers (Video)

  2. Pingback: Der Halloween-Abend eines Türstehers - Gar nicht mal so lustig | LangweileDich.net

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5157 Tagen.