Homepage

Fotoreihe "On the Nest"

Eltern in den alten Zimmern flügger Kinder

Fotografie
Maik - 10.01.14 - 12:34
Eltern in den alten Zimmern flügger Kinder

Na, was ist aus eurem alten Kinderzimmer mittlerweile geworden? Einige Eltern halten es ja auf Jahre nach dem Auszug ihrer Kinder so, wie es war, damit sich das Kind auch immer heimisch fühlt, wenn es zu Feiertagen mal nach Hause kommt. Andere nutzen die Möglichkeit eines weiteren Zimmers sobald die Tür hinter dem letzten Umzugshelfer des Kindes zugefallen ist. Mein altes Zimmer ist nun ein Sport-/Gästezimmer geworden. Passt schon.

Dona Schwartz geht in ihrer Reihe On The Nest genau in diese Räume und portraitiert „verlassene“ Elternpaare. Sehr interessanter Ansatz.


Eltern in den alten Zimmern flügger Kinder
Eltern in den alten Zimmern flügger Kinder
Eltern in den alten Zimmern flügger Kinder
Eltern in den alten Zimmern flügger Kinder
Eltern in den alten Zimmern flügger Kinder
Eltern in den alten Zimmern flügger Kinder

Mehr Bilder aus der Reihe und Erläuterungen dazu, wie viele Monate die Kids bereits ausgezogen sind, findet ihr hier.

via: slate

2 Kommentare

  1. Hannah says:

    Irgendwie verfalle ich bei Anblick dieser Bilder in eine wehmütige Stimmung. Die Eltern wirken alle so, als hätten sie etwas kostbares verloren, als wären sie alleine zurückgelassen worden. Sie stehen vor vergangenen, hoffentlich glücklichen Erinnerungen, die sie leider nicht noch einmal erleben dürfen. Ich finde die Art und Weise, wie Dona Schwartz diese Gefühle fotografisch darstellt sehr einfühlsam und bewegend. Der Prozess des Los-Lassens wird in meinen Augen auch durch die Bilder lebensnah und greifbar dargestellt. Mir persönlich gefallen die Bilder richtig gut, das sie sowohl künstlerisch als auch emotional sehr anspruchsvoll sind.

  2. Pingback: Eltern in den Zimmern ihrer ausgezogenen Kinder | Was is hier eigentlich los

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3735 Tagen.