Homepage

Kalligrafie: BlackLetter-Alphabet

Design: BlackLetter-Alphabet

Eigentlich total unspekatulär. Seb Lester schreibt einfach nur das Alphabet in sein Notizbuch. Und er kommt sogar nur bis „M“! Das macht er allerdings auch richtig schön, denn er schreibt in so genannten Black Lettern.

„BlackLetter was used throughout Europe from about 1150 until the end of the 17th century. One of my current preoccupations is developing a set of modern BlackLetter capitals that are highly legible, in BlackLetter terms, and yet retain the richness and beauty inherent in this ancient category of letterform.“


Hätte nie gedacht, dass das bloße Malen Schreiben durch jemand anderen mich derart fesseln kann.

via: daddygothisgunloaded

2 Kommentare

  1. Ann says:

    Das hast etwas beruhigendes. Faszinierend und hypnotisierend gleichzeitig.
    Es sieht so einfach aus, aber ich habe das seltsame Gefühl, dass das Ergebnis bei mir um einiges weniger ansehnlich aussehen würde :)

  2. Ricciardo jasretsche says:

    Das fasziniert mich mega!!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3742 Tagen.