Homepage

Video zur Entstehung des Kult-Klassikers

Klaus Teuber ist der Erfinder von „Die Siedler von Catan“

Klaus Teuber ist der Erfinder von "Die Siedler von Catan" klaus-teuber-erfinder-von-die-siedler-von-catan

Eigentlich sind Inhalte der auf ProSieben laufenden Fernsehsendung „Galileo“ jetzt eher wenig prädestiniert dazu, hier auf LangweileDich.net verbloggt zu werden, aber hier möchte ich mal eine Ausnahme machen. Denn der Beitrag ist wirklich interessant für Spielfüchse, wie ich es bin. Ich glaube, Ende 2018 habe ich nach etlichen Jahren mal wieder „Die Siedler von Catan“ (Partnerlink) gespielt. Genauer gesagt, mit der „Städte & Ritter“-Erweiterung. Das hat großen Spaß gemacht und ich fragte mich, weshalb ich das so lange nicht gespielt hatte?! Vermutlich, weil es recht lang dauert und ich es irgendwann mal über war. Meine Mom meinte letztens noch, als sie alte Spiele entrümpeln und ich das gute alte „Catan“ mit den Holz-Spielelementen mitnehmen wollte, dass wir das früher gesuchtet hätten. Kann mich nur noch vereinzelt daran erinnern. Später war ich dann wohl eher neumodischen Spielen zugewandt, der Klassiker geriet außer Sicht. Schade eigentlich. Aber ich schweife ab…

Vielleicht kommt euch der Name „Klaus Teuber“ bekannt vor. Klar, durch die Überschrift wisst ihr bereits, dass der Herr den Spieleklassiker erfunden hat. Bestimmt habt ihr seinen Namen aber auch schon mehr oder weniger bewusst auf der Kartonumverpackung wahrgenommen. 1995 hat er „Die Siedler von Catan“ die auf den Markt gebracht, 20 Jahre später wurde es in „Catan – Das Spiel“ umbenannt (ob das wohl an der 1993 erschienen vom Brettspiel komplett unabhängigen aber ebenso aus deutscher Hand produzierten Videospielreihe „Die Siedler“ zusammenhängt?). „Galileo“ hat mit Teuber über die Entstehung seiner Kreation und vor allem des großen „Hypes von Catan“ gesprochen.

„‚Die Siedler von Catan‘ zählt zu den erfolgreichsten Brettspielen aller Zeiten. Mehr als 30 Millionen Mal hat sich das Spiel verkauft. Doch fast wäre das Spiel nicht erschienen. Warum, hat ‚Catan‘-Erfinder Klaus Teuber ‚Galileo‘ verraten.“

Wenn auch ihr jetzt Bock auf eine Runde „Catan“ habt, das Spiel aber noch nicht in eurem Besitz ist, hier eine Auflistung der verfügbaren Brettspiel-Varianten und -Erweiterungen (jeweils Amazon-Partnerlinks – ihr könnt euch auch hier die Übersicht anschauen):

Basisvarianten:
CATAN – Das Spiel“ (Basisspiel, neue Edition)
CATAN – Das Spiel: Ergänzung“ (für 5-6 Spieler statt normal 4)
CATAN – Das Spiel: kompakt“ (Kleinere Kompaktversion)
CATAN – Das Spiel: Das Duell“ (2-Spieler-Kartenversion)
CATAN – Das Würfelspiel
CATAN – Das schnelle Kartenspiel
CATAN – Das Spiel: Big Box“ (mit Ergänzung & Würfelspiel)

Eine komplette Auflistung sämtlicher je erschienenen Varianten und Erweiterungen, sowie alle weiteren Informationen zur Geschichte und Entstehung des Brettspiel-Klassikers, gibt es auf der entsprechenden Wikipedia-Seite zu „Die Siedler von Catan“ aka „CATAN – Das Spiel“ zu sehen. Viel Spaß beim Spielen!

Ein Kommentar

  1. Pingback: Lesenswerte Links – Kalenderwoche 2 in 2020 |

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer und Dirk Zimmermann.

Langeweile seit 4957 Tagen.