Homepage

Überraschend stabilder Karton-Prototyp

Tony Hawk und das Pappe-Skateboard

Tony Hawk und das Pappe-Skateboard cardboard-skateboard

Nein, hier geht es nicht einfach nur um einen optischen Nachbau aus Pappe sondern um ein „richtiges“ Skateboard, mit dem man dann bitte auch fahren, grinden und springen (bzw. vor allem landen) kann. Skateboard-Herstellungsexperte Paul Schmitt hat sich der Herausforderung angenommen und versucht, Papier, Pappe und Karton so stabil wie möglich zusammen zu pressen – damit es Tony Hawk standhält. Der unterzieht den finalen Prototypen nämlich einem wortwörtlichen Härtetest.

„Can you skate paper? Hell yeah you can! We just posted our Cardboard Chaos series with Ernest Packaging where we see how far paper can go. The goal, make a skateboard out of cardboard that can handle the real elements of skateboarding.“

(Und ja, ich weiß, dass das da Oben im Bild natürlich NICHT Herr Hawk ist – aber dieser Biege-Moment im ersten Test war einfach zu schön, um ihn nicht zu verwenden…)

/// via: devour

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4477 Tagen.