Homepage

Pool-Kampf

„Smash Boats“ erhält Multiplayer und erscheint auf der Xbox

"Smash Boats" erhält Multiplayer und erscheint auf der Xbox Smash-Boats-trailer-xbox

Ich habe keine Nintendo Switch, weshalb das Anfang 2021 erschienene Spiel „Smash Boats“ komplett an mir vorbei geschippert ist. Am 18. August erscheint der Titel jedoch auch auf der aktuellen Xbox-Generation, was mir auch nichts bringt, da ich diese auch nicht besitze… Dafür bekommt das Spiel aber auch ein Co-Op-Update, so dass man sich fortan auch im Multiplayer durch die Badewannen kloppen kann. Bringt mir wie gesagt nichts, schaut aber nach einem spaßigen Indie-Titel aus, der mit rund 10 Euro noch im preislichen Rahmen liegt.

„Smash Boats is an action game with a seemingly simple goal: Smash everything in sight to conquer all the arenas (pools)! Sounds easy – but with relentless enemies, zany Mayday events, and unusual water hazards that can hinder your progress … it’s anything but, really. We’re talking about arcade-style difficulty in a glorious, colorful package filled to the gills with boats, special moves, wacky events, obstacles, and more. So if you end up having trouble completing some stages on the Nintendo Switch, just have a friend join you for couch co-op! More than two? Party games – all 3 of them, all new – support up to 4 players.“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5859 Tagen.