Homepage

Erstaunlich einfach...

Supercut: Computerhacking in Filmen

Supercut: Computerhacking in Filmen copy_complete

Letztes Jahr hatte ich einen Computerhacking in the 80s-Supercut hier, YouTuberin elsafrickey verbreitert das filmische Spektrum in ihrem Supercut Copy Complete. Beispiele aus den 70ern bis 90ern zusammen geschnitten, die zeigen, dass es damals noch etwas hölzerner zuging bei der Inszenierung von Kopie-Vorgängen.

„The experimental film ‚copy complete‘ focuses the cinematic presentations of the computer in the 1970s, 80s and 90s. Sequences with computers are accompanied by split screens together into a collage as a journey back to the origin of the digital era.“

/// via: geeksaresexy

5 Kommentare

  1. Pingback: Jim Gigbax (@gigbax)

  2. Pingback: Bloggermuc (@Bloggermuc)

  3. Pingback: philipp meier (@metamythos)

  4. Pingback: @sms2sms

  5. Pingback: legal.hardcore.germoney ~ sunday.special (54) | monstropolis

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5154 Tagen.