Homepage

Kleinteiliges Kunstwerk von Tim Easley

Eine Platine aus Knete

Eine Platine aus Knete schaltkarte-platine-aus-Knete-Tim-Easley_01

Das Indie-Label Albert’s Favourites hat den Londoner Illustrator und Designer Tim Easley beauftragt, eine Grafik für das Modified Man-Album „Modifications: Set 2“ zu schaffen. Das Ergebnis ist ein ungemein kleinteiliges Schaltkreisbord (oder eine Platine, eine Leiterplatte – whatever) aus Knete. Schaut verdammt genial aus und wäre nur noch dadurch zu toppen, wenn es sich um eine Torte handeln würde und essbar wäre. Nächste Mal dann, okay Tim?

„The idea behind the cover was how the modified men of the future may make artwork out of ancient circuit boards, not quite understanding what they were for because of their crude appearance. For this I created a design with representations of computer chips and wires. It was sculpted entirely out of plasticine and took around 80 hours to complete, with a final size of 50cm x 50cm. I then photographed the piece from many different angles, and from this I created the cover and did the design for the rear. The artwork will be used in various other guises for other Modified Man releases in the set.“

Eine Platine aus Knete schaltkarte-platine-aus-Knete-Tim-Easley_02
Eine Platine aus Knete schaltkarte-platine-aus-Knete-Tim-Easley_03
Eine Platine aus Knete schaltkarte-platine-aus-Knete-Tim-Easley_04
Eine Platine aus Knete schaltkarte-platine-aus-Knete-Tim-Easley_05
Eine Platine aus Knete schaltkarte-platine-aus-Knete-Tim-Easley_06
Eine Platine aus Knete schaltkarte-platine-aus-Knete-Tim-Easley_07

Weitere Arbeiten Easleys finden sich auf seiner Website, bei Instagram oder auch aus seinem Behance-Profil.

via: thisiscolossal

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

wysijap

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4452 Tagen.