Homepage

71 Kurzweilige Sachen zu "Social Media"

Auf Instagram gibt es nur noch die gleichen Bilder zu sehen

War Instagram einst die kreative Spielweise fĂŒr Fotografiebegeisterte und vor allem das FĂŒllhorn an amateurhaften „so lief mein Tag“-SchnapschĂŒssen, hat sich zumindest in der Riege derer, die viele Follower haben (möchten) eine gewisse Professionalisierung ergeben, […]

Gedanken einer 17-JĂ€hrigen: Hilfe, ich bin ein Selfinator
Gedanken einer 17-JĂ€hrigen: Hilfe, ich bin ein Selfinator selfienator-livia

Ich bin eine Snapchaterin aus der Gattung der Smartphone-Generation. Wir haben die FĂ€higkeit, immer und ĂŒberall dabei zu sein, ohne irgendwie wirklich dabei zu sein. Wir Snapchater finden es toll, jeden Tag Selfies von Freunden gesendet zu bekommen, und so zu sehen, was sie machen, essen, trinken oder wie ihre sportlichen Leistungen waren. Man wird, ob man will oder nicht, immer auf den neuesten Stand gebracht.

WEITER …

„Order of Magnitude“ ist ein sehr seltsamer Mark Zuckerberg-Supercut

Benjamin Grosser liefert mit „Order of Magnitude“ einen gigantischen Supercut von 47 Minuten LĂ€nge, der ganz viel Mark Zuckerberg zeigt, der sich mehr und mehr zu steigern vermag. Irgendwie habe ich beim Schauen ein sehr […]

Instagram vs. echtes Leben

Neu ist natĂŒrlich weder die Einsicht darĂŒber, dass Social Media uns ein geschöntes Abbild einer wahrlich gefilterten RealitĂ€t bietet, noch eine offene Vergleichs-Schau zwischen bewusst inszenierten und natĂŒrlichen Bildern (das hat z.B. bereits Geraldine West […]

Der Holocaust aus der Sicht eines MÀdchens auf Instagram erzÀhlt

Wenn Geschichtliches auf moderne Inszenierungs-Technik stĂ¶ĂŸt, ist das schon alleine aus kreativer Sicht eine interessante Sache. Hier wiegt die Historie jedoch schwer. „Eva Stories“ erzĂ€hlt uns die Vorkommnisse des Holocausts aus der Sicht eines jungen […]

Frank Carter & The Rattlesnakes – Anxiety

Erst letzten Freitag hatte ich dem am 3. Mai erscheinenden Frank Carter & The Rattlesnakes-Album „End of Suffering“ (Partnerlink) in meinen Kurzreviews 3,5 Sterne verleiht. Auch wenn die neue Single „Anxiety“ jetzt nicht unbedingt der […]

Internet-Stalking, der realgewordene Horror

Der Segen des vernetzten Internet ist irgendwo ja auch der Fluch auf der anderen Seite der Medaille dieses zweischneidigen Schwertes. Oder so. Jedenfalls kann man so wunderbar anonym allerlei Informationen ĂŒber Leute entdecken, die nicht […]

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegrĂŒndet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv UnterstĂŒtzen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5056 Tagen.