Homepage

Beobachten und Studieren

Virtuelles Voyeur-Spiel „Do Not Feed the Monkeys“

GamesLifestyle
Maik - 21.10.18 - 18:08
Virtuelles Voyeur-Spiel "Do Not Feed the Monkeys" do-not-feed-the-monkeys-trailer

Ein ganz skurriles Spielkonzept liefert uns Alawar Premium mit „Do Not Feed the Monkeys“. Ab 23. Oktober könnt ihr Digitalvoyeur spielen und sitzt quasi am Rechner, um am Rechner zu sitzen. Ihr schaut euch Überwachungstapes von Menschen an, sammelt Hinweise, bestellt Pizza und macht alles, außer mit den Leuten zu interagieren. Also, zumindest wird euch gesagt, ihr sollt das bitte unterlassen…

„Browse social networks, wikis, websites, newspapers, online stores… and use chat and email tools. Once you’ve got information about the spied people… will you intercede in the name of justice, will you sabotage their dreams, or will you sit idly by while the world burns?“

Auf der Steamseite zum Spiel gibt es weitere Informationen, wie z.B. den US-Preis von 11,99 Dollar. Wer es nicht bis Dienstag aushalten kann, kann sich hier für die Beta-Version anmelden.

via: lostlevels

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5161 Tagen.