Homepage

Kurzfilm "Water Closet"

Von der Toilette gefangen genommen worden

Von der Toilette gefangen genommen worden please-be-clean

Noch so eine belehrende Aussage, die man sich gerne mal mehr zu Herzen nehmen könnte. „Be clean“, also sauber sein. Ich muss leider gerade seitdem wir in Berlin wohnen noch häufiger mit dem Kopf schütteln, auf welche dreisten Arten Leute ihre Umgebung zumüllen. Ohne Rücksicht auf Mitmenschen und die Umwelt. Beileibe bin ich kein totales Vorbild und kein radikaler Weltverbesserer, aber selbst ich schaffe es, meinen Kram bis zum nächsten Mülleimer zu bringen oder eben erstmal mit nach Hause. Und das ist ja nur der „normale“ Müll, sobald es flüssigere Aggregats-Zustände geht, wird es ja noch „schöner“…

Der Kurzfilm „Water Closet“ von Simeon Duncombe behandelt das Thema auf pointierte und belehrende Weise. Ein Betrunkener benimmt sich betrunken auf einer öffentlichen Toilette. Und die Toilette schlägt zurück. Das dürfte doch mal eine Lektion gewesen sein!

„A drunk guy learns a harsh lesson about cleanliness when he gets trapped inside a public toilet.“

via: staffpicks

2 Kommentare

  1. Pingback: Kurzfilm: Water Closet - DenkfabrikBlog

  2. Pingback: Kurzfilm „Water Closet“: Verdreckte öffentliche Toilette schlägt zurück - KlonBlog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Nathan Mattes, Andreas Wedel, Horst Rudolph, Goto Dengo, Annika Engel, Wolfgang füßenich, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann.

Langeweile seit 4839 Tagen.