Homepage

Wissenschaft: Wie geht kacken?

Giulia Enders studiert Medizin am Neurowissenschaftlichen Institut der Universität Frankfurt und hat am 23. Januar 2012 in der MensaBar den 6. Freiburger Science Slam gewonnen. Und das mit einem Beitrag über den Darm. Weitaus unterhaltsamer als gedacht, nur die Lautstärke der Aufnahme ist richtig scheiße.

Schön auch der Kommentar bei Youtube: „War mal wieder klar. Schöne Frauen stehen immer nur auf Arschlöcher“.


Gibt doch noch eine Variante mit besserem Ton:

7 Kommentare

  1. Sehr informativ und unterhaltsam

  2. Sehr informativ und unterhaltsam

  3. Chilltkröte says:

    Süß , die redet nur über kacke aber trotzdem süß =)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4394 Tagen.