Homepage

Dr. Pepper, Cornflakes & Co.

10 Lebensmittel, die eigentlich zu einem anderen Zweck entwickelt wurden

10 Lebensmittel, die eigentlich zu einem anderen Zweck entwickelt wurden 10-lebensmittel-die-anders-geplant-waren

Vermutlich kennt ihr alle die Geschichte von dem schlecht klebenden Klebstoff, der letztlich die Erfindung der Post-Its ermöglicht hat. Ganz ähnliche Zufälle und Quer-Entwicklungen gab es auch immer wieder im Bereich der Lebensmittel zu beobachten. #Mind Warehouse fasst einige Fälle von Produkten wie Dr. Pepper, Coca-Cola oder Cornflakes zusammen, die ursprünglich nicht ganz so geplant waren, wie wir sie heute kennen.

„Have you ever thought about how lucky we all are? We live in a blessed time where the shelves in supermarkets are full of food and everyone, literally everyone can easily find a treat for their taste. Few people know, however, that many famous and popular products hide a lot of secrets. And no, we are not necessarily talking about their ingredients; we mean why and for whom they were originally created. For example, people still talk about the creation of Franco-American’s canned SpaghettiOs, a popular product in the 80’s. Who decided to can a portion of cooked pasta? And what about Coca-Cola’s alcohol issues, healing meat steaks or flakes that make everyone kinder?“

Quelle: „Twisted Sifter“

2 Kommentare

  1. Pingback: Lebensmittel, die eigentlich mal anders gedacht waren - Was is hier eigentlich los

  2. Pingback: krims.krams (297) – Sechsunddreissigste-Wochenend-Ausgabe 2022 – MonsŦropolis

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5859 Tagen.