Homepage

Süße Illustrationen von Roisin Hahessy

Englische Redewendungen wörtlich betrachtet

Englische Redewendungen wörtlich betrachtet english-idioms_01

Sprichwörter sind schon so eine Sache. Erst recht, wenn sie aus einer anderen Sprache stammen und wörtlich eigentlich etwas ganz anderes – oder gar nichts – bedeuten. Roisin Hahessy hat das bei der Arbeit als Englisch-Lehrerin in Brasilien gemerkt und glatt mal eine süße kleine Illustrations-Reihe erstellt, die einige der skurrilsten Redewendungen der englischen Sprache visualisieren.

„When I stopped to think about some English idioms and their literal meaning, I found some of them very funny and thought it would be a nice idea to pick a few of the most common idioms and illustrate them.“

Englische Redewendungen wörtlich betrachtet english-idioms_02
Englische Redewendungen wörtlich betrachtet english-idioms_03
Englische Redewendungen wörtlich betrachtet english-idioms_04
Englische Redewendungen wörtlich betrachtet english-idioms_05
Englische Redewendungen wörtlich betrachtet english-idioms_06
Englische Redewendungen wörtlich betrachtet english-idioms_07
Englische Redewendungen wörtlich betrachtet english-idioms_08

Mehr dieser bebilderten Sprichwörter der englischen Sprache gibt es auf der Website von Hahessy zu sehen.

/// via: boredpanda

3 Kommentare

  1. Pingback: LangweileDich.net (@LangweileDich)

  2. Pingback: Jim Gigbax (@gigbax)

  3. Pingback: Selbst-Experiment: Zu welcher Musik bloggt es sich am besten? - Sennheiser Urbanite XL Wireless im Praxistest | LangweileDich.net

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5158 Tagen.