Homepage

Verfahrene Sache

Eröffnungsfahrt aus „Baby Driver“ kartografiert

Eröffnungsfahrt aus "Baby Driver" kartografiert mapped-baby-driver-auf-karte

Montag waren wir in „Baby Driver“. Der Film war durchaus gut und hatte ein paar sehr gute Szenen, das Ende missfiel mir nebst einigen Details dann aber doch erschreckend stark und das epische Edgar Wright-Werk, das ich erhofft hatte, war es leider nicht. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau, genau wie das folgende Video von vox.

Die ersten fünf Minuten aus „Baby Driver“ kann ja bereits jeder auch ohne Kinogang einsehen. Und so gelungen die Verfolgungsjagd auch hinsichtlich Musik und Schnitt inszeniert ist – Bewohner Atlantas dürften sich wundern. Denn bringt man die Route mal auf eine Karte, merkt man, wie surreal die Fahrzeuge durch die Stadt springen. Interessante Insights in die Umsetzung eines Hollywood-Streifens.

„Director Edgar Wright choreographed scenes in Baby Driver to specific songs, with carefully-timed stunts to match. This dance played out on the streets on downtown Atlanta, Georgia, with very little CGI added.“

via: doobybrain

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 4087 Tagen.