Homepage

Was kann höheres Budget ausmachen?

Filmdreh-Vergleich: No Budget vs Indie vs Industry

Filmdreh-Vergleich: No Budget vs Indie vs Industry filmvergleich-low-budget-indie-industry

Natürlich kann man auch ohne großes Produktionsbudget tolle Filme erstellen, dabei ist man aber auf viel Kreativität angewiesen und letztlich hat auch die ihre Grenzen, wenn es um technische Dinge geht. In Depth Cine vergleicht drei unterschiedliche Produktions-Budget-Varianten miteinander und zeigt uns auf, welche diese Grenzen sind.

„Making films is a creative pursuit which requires money. In cinematography, having a larger budget means having more control over creating images, although that doesn’t mean that it’s not possible to make films with little or even close to no resources. I’ll analyse 3 films with 3 vastly different budgets to show some techniques you can use to shoot with depending on your budget level.“

2 Kommentare

  1. Pingback: krims.krams (61) – Monstropolis

  2. Pingback: Die 3 Grundlagen guter Cinematografie - Simpel und doch eine Kunst für sich

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann und Kristian Gäckle.

Langeweile seit 5934 Tagen.